Wochenende in Bildern: Vom Schulanfang und Herbst

Unser Wochenende begann ganz aufregend am Freitag den 13. September. Am Nachmittag wurden die neuen Erstklässer eingeschult. Über 70 Kinder in drei Klassen. Die Einschulungsfeier war laut und lange und leider ging in dieser Zeit so einiges unter. Junior hatte einen anstrengenden Tag und die Vorfreude auf die Schule war gedämpft. Aufrengend war das ganze natürlich trotzdem. Nach dem langen Tag, haben wir zu viert noch eine Kleinigkeit gegessen und uns dann in die Betten gekuschelt.

Die Nacht zum Samstag war bescheiden – das Erlebte wurde nachts verarbeitet. So starten wir erst einmal mit ausschlafen, Kaffee im Bett für mich und erzählen. Danach wurde die Schultüte nochmal ausgepackt und Pläne gemacht.. Heute hatte Junior einen Oma – Vormittag. Das Januarwunder spielte Bauernhof und der Herzmann und ich richteten die Sachen für die Einschlungsfeier. Um das ganze etwas zu entzerren, haben wir uns entschieden, Samstags mit der Verwandschaft zu grillen und den Schulanfag zu begrüßen.

Nach einem schönen Nachmittag war auch die Nacht zum Sonntag wieder anstrengend. Was hilft? Vielleicht Tempo raus, Natur und Bewegung rein. Wir waren ganz viel draußen, haben spontan Freunde auf dem Spielplatz getroffen, haben bei 30 Grad den Herbst gesehen und ein Ratespiel gespielt. Ganz viel Zeit zum nichts tun und einfach nur beisammen sein.

 

Blumen zum Wochenende

Gesammelte Schätze und unser Fuchs = Herbst und ein Suchspiel

Müde Mama, aber wir werden das schon schaukeln

Sonntag Abend Himmel Liebe

 

Verrückt, in diesem Haus wohnt jetzt ein Schulkind.

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.