Gastbeiträge

Für mehr Sichtbarkeit

auch in diesem Jahr wird wheelymum bunt gemischt sein. Alltag, Familie, DIY, Hindernisse, Behinderung und viel mehr werden hier Platz finden. Aber auch der Austausch miteinander und nach wie vor, das sichtbar Machen von Eltern mit Behinderungen sind so wichtig. Hierbei können, neben Erfahrungen und Austausch auch Studien und Öffentlichkeit helfen. Aus diesem Grund, teile ich heute diesen Aufruf von Maren Kaufmann mit euch.

Eltern mit Behinderungen: Der lange Weg zur Elternassitenz

Eltern mit Behinderungen

Aufgrund des Beitrages vom 26.09.2019in der Sendung „quer“möchte ich über meine Erfahrungen bezüglich des Bezirkes Oberbayern im Bereich „Elternassistenz“ berichten: Ich(w, 35J.)sitze aufgrund meiner „Glasknochen“ im Elektrorollstuhl. Ich habe eine 4-jährige Tochter, die ebenfalls die Glasknochenkrankheit hat

Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen

Bestimmt habt ihr in den Medien von dem Gesetztesentwurf von Jens Spahn gelesen. Das RISG – Gesetz soll Menschen eigentlich unterstützen. Doch viele Betroffene lehnen es massiv ab und das aus guten Gründen. Denn dieser Gesetzentwurf bedroht unsere Selbstbestimmung: Zukünftig…
Mehr Lesen