zuletzt gepostet

Vorschnelle Verurteilungen – Schubladendenken hallo

Schubladendenken und vorschnelle Verurteilungen. Nein, das will ich nicht. Ich möchte offen den Menschen gegenüber stehen. Nie weiß man was diese erlebt haben oder was die Gründe für ihr handeln sind. Ja, so ist meine Grundeinstellung. Aber vielleicht habe ich…
Mehr Lesen

Regenbogenwald – DIY für Fasching oder Farbe im Leben

Beitrag enthält Links zum Partnerprogramm Im Wald bei den Wichten und Trollen, da finden sich vielleicht auch die ein oder anderen Regenbogensträucher. Aus unseren Schleichtieren ( Eisbär*, Pferd*, Esel* und Bär*), etwas Salzteig und ein paar Ästen die wir im…
Mehr Lesen

Eltern mit Behinderungen: Umfrage für betroffene Personen über die Wechselwirkung zwischen der Beeinträchtigung der Eltern und ihrem Erziehungsstil

Eltern mit Behinderungen

Zu Beginn unserer Suche nach geeigneter Literatur und Daten zu unserem Projekt haben wir die oben zitierte „unzureichende Datenlage“ ebenso als erste Hürde für uns erlebt. Mit unserer Forschungsarbeit wollen wir einen kleinen Beitrag zu mehr Transparenz und Aufmerksamkeit für diesen Themenbereich schaffen.

Unsere anonymisierte wissenschaftliche Befragung umfasst folgende Themen:
• Welchen Erziehungsstil präferieren Eltern mit Beeinträchtigung?

Liebesäpfel für den Valentinstag

Glitzer und Perlen gehen immer. Zucker natürlich auch. Ja, nicht super gesund, aber wenn man es mit Äpfeln mischt, geht das schon 😉 Liebe geht durch den Magen und wir freuen uns, wenn wir Liebesäpfel mit kleinen netten Botschaften verschenken…
Mehr Lesen

12 von 12 im Februar: Völlig unspektakulär

Der 12.  Februar 2019. Heute nehme ich euch in Form von 12 Bildern mit durch meinen Tag.  Ein Tag an dem ich bei weitem nicht so viel geschafft habe, wie gedacht. Ein Tag der an sich völlig unspektakulär war und…
Mehr Lesen