Hallo Dezember

Im Dezember werde ich:

  • Die Lichter der Adventsspirale entzünden
  • Mit Freunden davor stehen
  • Kinderpunsch und heißen Tee trinken
  • Plätzchen backen
  • viel vorlesen
  • ganz viel kuscheln
  • Weihnachtslieder singen
  • den Nikolaus begrüßen
  • einen Weihnachtsbaum aussuchen gehen
  • hoffentlich viel bewusste Zeit mit meinen Lieben verbringen
  • ein Weihnachtsfest mit der Großfamilie feiern
  • am 20ten eine Adventskalenderverlosung machen
  • die Raunächte begrüßen
  • Weihnachtsduft schnuppern
  • Lichterglanz bestaunen
  • das Jahr 2016 verabschieden
  • mich auf das neue Jahr freuen
  • ganz bewusst einen Gang zurückschalten
  • und aus diesem Grund eine Art Blogpause machen.

 

Was das bedeutet? Auf Wheelymum wird im Dezember ziemlich still werden. Ab und an gibt es vielleicht ein Wochenende in Bildern oder sonst einen kleinen Post. Am 20 ten könnt ihr auf jeden Fall alle vorbei schauen, hier ist wheelymum Teil des großartigen Adventskalenders organisiert von der Rabaukenmami. Ansonsten möchte ich mit euch gemeinsam nochmals Beiträge aus dem Archiv lesen und Beiträge der Blogreihe auf Facebook teilen. Wie schnell wird die Adventszeit zur stressigsten Zeit im Jahr. Ich möchte das nicht. Aus diesem Grund mache ich etwas langsamer und freue mich auf euch… spätestens 2017.

Auf Facebook wird es trotzdem nicht still und wer mehr über unseren Alltag erfahren möchte, kann dies über Instagram erfahren.

Ich wünsche euch einen zauberhaften Advent.

Bis bald

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.