Ausflugstipp: Feuerwerk der Turnkunst

In vielen Bereichen habe ich nicht das Gefühl, dass meine Kinder durch meine Behinderung etwas vermissen oder auf etwas verzichten müssen. Es gibt aber die ein oder andere Sache, die ich tatsächlich nicht so ausfüllen kann, wie ich es gerne würde. Dazu gehört Musik – das hat aber nichts mit der Behinderung zu tun, sondern schlichtweg mit Unmusikalität, Sport und Bewegung und Ausflüge und Unternehmungen. Hier kann ich leider nicht immer die Mama sein, die ich gerne wäre. Einfach aus dem Grund, weil es mir mit dem Rollstuhl so nicht möglich ist, all das umzusetzen, was ich gerne würde.Damit hadere ich immer wieder, auch wenn ich weiß, dass bei vielen anderen Familien es nicht viel anders ist, einfach weil Interessen oder Begabungen anders verteilt sind.

Wie wichtig eine barrierefreie oder rollstuhltaugliche Location ist, zeigt mir die SAP – Arena in Mannheim schon lange. In jedem meiner Stadien: als Fußgänger, selbst sportlich aktiv, mit Gehbehinderung, mit Unterarmgehstützen, mit Aktivrollstuhl und mit E – Rollstuhl habe ich sie besucht. Das geht auch jetzt noch ziemlich problemlos mit den Kindern.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich entdeckt habe, dass in der SAP – Arena Europas erfolgreichste Turnshow: Feuerwerk der Turnkunst gastiert.

Für mich war klar, dass ich hier mit en Kindern hin möchte, um ihnen dort live zeigen zu können, was man mit Training, Freude, Ausdauer, Talent und Durchhaltevermögen alles schaffen kann. Ich wollte ihnen einen Einblick in diese Welt geben, die ich ihnen im normalen Leben, nicht zeigen kann. Was mich dann erwartete, überraschte mich aber sehr.

 

Ich dachte es geht um Turnen: Bodenturnen, Reck, Ringe usw. Was uns erwartete war aber ein Feuerwerk . Das ist nicht übertrieben. Eingebettet in die Geschichte um das goldene Magische Wesen, das auf seltsame Weise in einen märchenhaften Wald und dessen Bewohner landet. Mit Live – Musik, der Geschichte herum, einer Erzählstimme die einen roten Faden vorgibt und ganz viel Raum für eigenes Erleben, Denken und Spüren. Es ist kein Gut gegen Böse, sondern das Leben dieser unterschiedlichen Wesen in Freude, Liebe, Vielfalt und Weisheit miteinander leben. Um diese Geschichte zu erzählen, gibt es ein Showteam das uns entführt. Dazu gehört auch das goldene Wesen. Zudem treffen wir auf Mikhail Usov, den bekannten Ukrainer der auch lange im Cirque du Soleil mitgewirkt hat. Er ist der Visual Comedians.

Dazwischen finden sich 12 Turnkunstgruppen auf allerhöchsten Niveau. Hier wurden Dinge gezeigt, die ich mir noch nicht einmal hätte vorstellen können. Das Januarwunder ist bei den Dunking Dewils fast vom Stuhl gefallen, als einer der Turner durch den Basketballkorb gesprungen ist.

Copyright: TSF GmbH

Mir kamen die Tränen, als ein ehemaliges Mitglied der deutschen Turn – Nationalmannschaft mit seiner Freundin am Fyling Pole geturnt hat. Irgendetwas in mir wurde hier ganz tief berührt.

Aber es gab noch so viel mehr. Dinge für die ich gar keine Worte habe. Aus diesem Grund setzte ich euch hier ein paar Fotos mit rein und auch eine kurze Videosequenz. Wir Zuschauer durften selbst filmen, doch die Qualität der Aufnahmen ist nicht so gut, denn wir sind doch mit ordentlich Abstand zur Turnfläche gesessen. Zudem hörte man die ganze Zeit: „Ahh oder Ohhh“, es wurden sich Augen zugehalten, geklatscht oder Köpfe geschüttelt, ob der unglaublichen Turndarbietungen unten auf dem Parkett.

Copyright: TSF GmbH

Copyright: TSF GmbH

Die Show Spirit des Feuerwerks der Turnkunst möchte Kinder und Erwachsene für Bewegung begeistern. Das ist auf jeden Fall gelungen. Bei einer Rede wurde ein Apell an alle gerichtet, Turn – Und Sportvereine zu besuchen, Gemeinschaft und Geselligkeit zu erleben und eine Bewegungsform zu entdecken, die einem Freude bereitet. Es gab mehrmals Applaus für die Ehrenamtliche und immer wieder die Botschaft, probiert euch aus, habt Spaß an der Bewegung.


Für uns war das ein ganz bezaubender, bewegter Abend, der noch lange in uns nachwirken wird. Die Show ist laut, aber mit Gehörschutz auch für Kinder geeignet.

Noch bis zum 29.1.23 turnt die Show durch Deutschland. Ich kann euch einen Besuch nur empfehlen.

Am 28.01.23 kommt das Feuerwerk der Turnkunst auch im TV – im NDR Sportclub von 23:15 . 00.30Uhr.

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.