Wochenende in Bildern 4.&5. Februar – Internetliebe

Husten, Schnupfen, Ping Pong.

Herzlich willkommen. Aber wir lassen uns nicht unterbekommen und machten uns ein schönes Wochenende. Ganz gemütlich und mit ganz vielem Neueen – vor allen Dingen durch die Ideen der Menschen aus dem Internet.

 

Der Samstagmorgen begann mit diesem wundervollen Sonnenaufgang.


Nach einer wirklich furchtbaren Nacht, gab es dazu nur einen Kaffee und ein jammerndes, quenenldens und wütendes Kind. Nachdem das Müsli auf dem Boden lag und er so unglücklich mit sich selbst war, forderte er:

 

 

So machten wir zunächst nochmal eine Pause auf dem Sofa. Der Herzmann hat auch gesundheitliche Probleme und freute sich auch über diese Pause.

Als ich nach einer Stunde aufwachte, regnete es draußen und ich träumte von den Tagen im Schnee.

 

 

Junior wachte auf und wollte einen Kuchen backen. Da ich sowieso die kleinen Apple Pie von Freiknuspern ausprobieren wollte, machten wir uns an die Teigherstellung. Dieses glutenfreie backen ist hat für mich immer etwas von Chemieküche.

 

 

Zum Mittagessen gibt es Kokosmilchreis mit Mango, Birne und getrockneten Erdbeeren. Danke Twitter für diesen Tipp.

 

 

Danach sind dann auch endlich die kleinen Apfelküchlein fertig. So richtig hat es leider nicht funktioniert. Der Teig war total bröselig und einige sind auseinander gefallen. Ein paar konnten wir dennoch retten.

 

 

Am Nachmittag mache ich meine Ablage und bereite ein Gewinnspiel für morgen für euch vor. Aus Altpapierresten und ein paar bunten Blättern, stanzen wir Kreise aus. Junior näht diese, mit Hilfe des Papas, zu einer langen Girlande zusammen.

 

 

Inhalieren, Wickel, machen, Medizin richten und geben bestimmen den restlichen Tag und wir fallen alle früh ins Bett. Mit der Hoffnung auf eine bessere Nacht.

 

Tatsächlich wird diese Nacht etwas besser und wir bekommen mehr als eine Stunde Schlaf am Stück. Als ich am Sonntag morgen in die Küche komme, denke ich: Wow, was für ein Sonnenaufgang…- klar, ich mache ein Bild und schaut mal, das Bild von gestern. Schön ist einfach schön.

Danach gibt es ein langes und gemütliches Familienfrühstück.

Junior malt mit Wasserfarben, während wir am Tisch sitzen.

Es wird Zeit unsere Fasnachtsschlumpel zu richten. Aus diesem „Ding“ wurde heute in Zusammenarbeit der ganzen Familie: „Elfrieeede“.

Elfrieeede sitzt jetzt auf unserem Balkon und freut sich auf das närrische Treiben.

Auch die Girlande von gestern findet einen neuen Platz.

Junior verkleidet sich auch …als ??? und schläft danach einfach so ein.

Nach einer Idee von Heikeland (gestern auf Instagram gesehen) machen wir ein Autokimspiel. Positionen merken – abdecken – und zunächst ein Auto herausnehmen. – Welches fehlt?
Positionen merken – abdecken – Positionen verschieben – welche Autos haben ihre Plätze gewechselt?
Umparken- gleiches Spiel von Vorne ….

Die beste Medizin gegen dicken Kopf, Husten und Schnupfen? Frische Luft. Also nicht wie raus und noch eine Runde spazieren gehen – ohne Handy und ohne Bild.

Mit ein paar kleinen Schätzen, gestalten wir den Jahreszeiteintisch um.

Zum Abendessen gibt es glutenfreie Quiche Lorainne für alle.

Das Hustenkind ist ins Bett gefallen und ich lese noch etwas. Morgen gibt es eine Rezension und eine Verlosung auf dem Blog. Schaut doch mal vorbei.

 

Mehr Wochenende in Bildern – diese tolle Aktion – findet ihr bei Susanne.

 

Und ganz zum Schluss, habe ich noch einen Link für euch. Die Blogreise machte am Donnerstag Halt bei Mamapremiere. Sie lebt mit Hörgeräten – das fand ich wirklich spannend zu lesen. Und das zweite Lösungswort, für den tollen Gewinn, findet ihr dort auch.

 

Bildrechte Ehring Markenmöbel

 

Eure

Save

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.