Wochenende in Bildern 15. und 16. Juni

Hach, war das ein wundervolles Wochenende. Urlaubsfeeling, Natur, leckeres Essen, Freunde und das Leben genießen. Das einzige was etwas schade daran ist? Schöne Wochenenden gehen viel zu schnell vorbei.

Guten Morgen aus Tipihausen. Wie spannend eine Nacht wo anders zu schlafen, auch wenn es ganz in der Nähe ist.

Es gibt kaum ein Bild, welches Sommer für mich besser beschreibt – abgesehen von Strand und Wasser.

Die Natur steht gerade so in ihrer Kraft, das beendruckt mich immer wieder und erdet mich.

Eine Nacht im Zelt hat Nachwirkungen und nach einem kleinen Mittagessen ist eine Pause dringend nötig um danach kraftvoll in den weiteren Tag zu gehen. Wir nutzen die Sonne und machen es uns gemütlich (Partnerlink zur Wasserbahn*)

 

 

Papa und die Jungs bleiben zu Hause und ich werde von einem Herzensmenschen abgeholt und gehe in die Stadt.

Etwas bummeln

Trinken nicht vergessen in der Hitze

Lecker Essen

und danach noch zum Kammertheater in das Stück Gut gegen Nordwind * Partnerlink zum Buch)


Der Sonntag beginnt zu früh und leider auch ohne richtiges Frühstück. Danach wird gespielt. Nach einem weiteren Kaffee und Besuch machen wir uns auf den Weg nach Heidelberg. Wie ich diese Stadt liebe.

Hier ist Lebendiger Neckar und es gibt so viele Dinge zu entdecken, Angebote und Wissenswertes – über Bienen und Spielplätze. In Heidelberg werden jede Woche über 220 Spielplätze mit Sichtkontrolle kontrolliert. Die Alla Hopp Anlage muss sogar täglich – Sommer wie Winter – kontrolliert werden, da hier auch immer wieder irgendwelche Idioten Vandalismus betreiben und bewusst versuchen Menschen und Kinder zu verletzten.

Prüfkörper für Kinderspielplatzgeräte

 

Macht die Stadt grün, horizontal, auf den Dächern und am besten überall, denn das ist auch sehr wichtig für

die Wildbienen, auf deren Schutz hier sehr aufmerksam gemacht wird.

 

Es gibt so viele Stationen zum Kinderschminken, Junior ist es dafür aber zu warm: Das verschwitzt eh nur gleich wieder, er spielt und beobachtet lieber

Buttons herstellen

Barfußpfad aus den Bestandteilen eines Baumes

Man konnte segeln gehen

Die Enten für das große Entenrennen auf dem Neckar

Man kann lernen zu pflastern

Kann die Natur

oder Paragleiter beobachten (in den Storys zeige ich einen Start)

 

Nach einem langen Nachmittag gibt es zu Hause noch Ofengemüse und dann ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Aber hier sind Ferien… mal abwarten was uns in dieser Woche alles erwartet.

Habt eine schöne Woche

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.