Wochenende in Bildern 15 + 16.Oktober

Es ist neblig, kalt und gegen Mittag kommt die Sonne. Es duftet nach Erde, Feuchtigkeit und frischer Luft. Es ist Herbst. Mit diesem Wochenende in Bildern, von denen ihr ganz viele bei Susanne findet, möchte ich euch mitnehmen, in unser Herbstwochenende.

Der Samstag begann mit einem frühen Spaziergang in den herbstlichen Wald. Es ist kalt, neblig und wunderschön.

Überall Nebel. Wunderschön.

Überall Nebel. Wunderschön.

 Auf dem Weg zum Wald entdecken wir 1000de Spinnennetze. Ich könnte vor jedem einzelen stehen bleiben und diese filigrane Arbeit bewundern.

Spinnennetztekunst

Spinnennetztekunst

Der Wald im herbst im Herbst hat etwas magisches, beruhigendes und erdenedes. Zumindest für mich.

Langsam lichtet sich der Nebel

Langsam lichtet sich der Nebel

Der Wald und seine Natur laden zum spielen ein

Balancieren und Kraft einteilen

Balancieren und Kraft einteilen

fühlen

fühlen und klettern

alle gemeinsam bauen wir win Tipi und danach wird darin gespielt, gekocht und Pause gemacht.

Das Tipi nimmt Formen an

Das Tipi nimmt Formen an

Nach einer Pause mit einem Picknick und heißem Tee, sammeln wir noch einige Waldschätze und legen daraus ein Mandala.

Naturmandala

Naturmandala

Nach über 5 Stunden im Wald machen wir uns zufreiden und glücklich auf den Heimweg.

Mama und Junior

Mama und Junior

Zu Hause brauche ich eine Pause. Meine Männer machen Waffeln.

Waffelzeit

Waffelzeit

Danach arbeiten sie im Garten und ich schlafe. Nach dem schlafen muss das Bett noch frisch bezogen werden. Junior nutzt die Gelegenheit und fährt das Bettgestell aus.

Oh Mama, sei froh das su da nicht drin liegst.

Oh Mama, sei froh das su da nicht drin liegst.

Zum Abendessen gibt es Backofengemüs, zum letzten Mal in diesem Jahr, aus dem eigenen Garten.

Ofengemüse

Ofengemüse

Der Sonntag beginnt mit einem gemütlichen Frühstück und vielen Vitaminen.

Obstmandala zum Frühstück

Obstmandala zum Frühstück

Danach haben wir einen ganz gemütlichen Morgen mit Gesellschaftsspielen, Herbstschätzen fühlen, sortieren, spielen, etwas basteln und ganz viel bauen und die Wohnung  in einen Spielplatz verwandeln.

Angekommen, beim Memory

Angekommen, beim Memory

Was machen wir mit unseren gesammelten Schätzen?

Was machen wir mit unseren gesammelten Schätzen?

Am Nachmittag gehen wir alle gemeinsam zum Handballspiel. Mit Hin – und Rückfahrt ist hier der Nachmittag schnell vorbei.

Beim Handball

Beim Handball

zu Hause gibt es noch ein kleines Abendessen, eine Badewanne und dann das Bett für uns alle.

Kommt gut in die neue Woche.

Eure

 

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.