Schnelles Dinkelbrot

schnelles und einfaches Dinkelbrot

 

Selbst Brot backen. Hier ist vieles im Umbruch und in der Aufbruchsstimmung. Ich warte so sehr auf den Frühling. Unabhängig davon  ernährt sich Junior komplett glutenfrei. Häufig ziehen wir Eltern mit, aber beim Brot tue ich mich damit echt schwer. A schmeckt mir das glutenfreie Brot einfach nicht und zweitens ist auch auch schlichtweg ein enormer Kostenfaktor. Brot kaufen vergessen wir aber immer wieder und so habe ich vor einiger Zeit begonnen auch das Brot für den Herzmann und mich selbst zu backen. Es soll einfach und lecker sein. Nach ein paar unterschiedlichen Versuchen und auch einigen Misserfolgen haben wir unser aktuelles Lieblingsbrot gefunden. Ein schnelles Dinkelbrot. Es ist wirklich einfach und schnell und mit wenigen Zutaten gemacht.

♥ ♥ ♥

500 g Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Messerspitze Backpulver
1 TL Meersalz
1 TL Brotgewürz

300 ml lauwarmes Wasser.

♥ ♥ ♥

Alle Zutaten werden einfach miteinander vermischt und für ca. 5 Min geknetet. Mit Hand, Handrührgerät oder Küchenmaschine. Danach darf der Teig für 10 Min ruhen.

♥ ♥ ♥

Dann kommt er in eine gefettet Brotform oder eine Kastenform. Ich habe diese wundervollen alten Brotformen meiner Uroma. Hier geht der Teig nochmal für 30 Min an einem warmen Ort (Unter der Bettdecke mit Wärmeflasche in der Nähe, oder im Bad,….)

♥ ♥ ♥

schnelles und einfaches Dinkelbrot

♥ ♥ ♥

Nun kommt der Teig in den auf 220°C vorgeheizten Backofen (ober – und Unterhitze) Dort wird er ca. 20 – 25 Min gebacken. Nach ca. 15 Min wird die Kruste mit 3 Eßl Wasser und einem viertel Teelöffel Salz (beides vermischen) bestrichen.

♥ ♥ ♥

Dinkelbrot

♥ ♥ ♥

Abkühlen lassen und genießen.

♥ ♥ ♥

♥ ♥ ♥

Der Teig lässt sich wunderbar abwandeln und pimpen: z.B. mit Sonnenblumen, Kürbiskernen, mit Mohn oder Sesam bestreuen, mit Chili würzen…. tobt euch aus. Ich habe Kraft gebraucht und bei diesem Brot Chia-Samen und Sonnenblumenkerne mit untergemischt.

♥ ♥ ♥

schnelles und einfaches Dinkelbrot ♥ ♥ ♥

Mit etwas Butter und frischer Kresse – das sit für mich Frühling.

♥ ♥ ♥

schnelles und einfaches Dinkelbrot

♥ ♥ ♥

 

Der Beitrag ist verlinkt bei Mittwochs mag ich

 

Eure

wheelymum

Share This:

6 Kommentare

  1. Ankäre

    Mmh, das sieht sehr lecker aus.
    Danke fürs Rezept. Um die Brotformen beneide ich dich..

    Antworten
    1. wheelymum (Beitrag Autor)

      Ja, diese Brotformen sind echt toll. Und gleichzeitig so ein schönes Andenken

      Antworten
  2. Bille

    Das sieht lecker aus.

    Antworten
  3. jennifer-heart

    Auf die Idee mit der Wärmflasche wäre ich nie gekommen! Werde das Rezept ausprobieren. 🙂

    Antworten
  4. Verena

    Schönes, einfaches Rezept.
    Aber Dinkel bei Zöliakie ?! Dinkel ist glutenhaltig und somit ebenfalls völlig ungeeignet bei Zöliakie!

    Antworten
    1. wheelymum (Beitrag Autor)

      Ja klar da hast die vollkommen Recht. Ich meinte das eher so, dass ich seit Junior Zöliakie hat, für den Mann und mich selbst backe – durchaus noch glutenhaltig.

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.