Grüne Bücher – Rezension + Gewinnspiel

Heute ist Gründonnerstag. Die Osterfeiertage klopfen an. Es gibt Diskussionen ob und wenn ja wie viel Geschenke es zu Ostern gibt oder geben soll. Ich möchte ich hier komplett herausziehen und möchte euch einen anderen grünen Donnerstag vorstellen. Zwei grüne Bücher – die vielleicht ein tolles – nachträgliches Ostergeschenk für uns Erwachsenen sind. Es sind zwei Bücher zum Thema Nachhaltigkeit:

 

 

Das erste Buch ist das Buch Besser leben ohne Plastik* (Link Zum Amazon – Partnerprogramm) von der Journalistin und Bloggerin Nadine Schubert (hier kommt ihr zum Blog) und der Designern Anneliese Bunk. (Sie hat diese Natrurtasche entwickelt)

In diesem Buch werden Fakten und einfache Dinge aufgezeigt, wie man besser und einfacher ohne Plastik leben kann. Ganz ohne erhobenen Zeigefinder und gleichzeitig habe ich das Gefühl, ich werde sanft an die Hand genommen. 105 Seiten voller Input.

Im ersten Teil wird darauf darauf eingegangen, warum denn Plastikvermeidung wirklich so wichtig ist und wie es um unsere Umwelt denn so bestellt ist. Es ist erschreckend. Mir ist dabei auch wieder anschauliche Bild im Sealife eingefallen.

Gleichzeitig macht es auch auf ähnlich gefährliche Stoffe aufmerksam und zeigt, wo sich Plastik überall versteckt. Aber es wird auch erklärt, warum es fast unmöglich ist gänzlich ohne Plastik zu leben. Und genau das ist auch einer der Punkte,. Die ich an diesem Buch mag. Es zeigt Fakten, wie stark der Stoff Mensch und Umwelt belastet und macht Vorschläge dies zu verringern.

Das Thema Kinder und Plastik bekommt ein eigenes Kapitel. Diesem folgen noch viele weitere. Bad und Haushalt, Leben und Einrichten, Plastik freie Rezeptideen und Service.

Schritt für Schritt – kleine einfache Absätze zu bestimmten Themen und Mitteln wie. z. B. Kaffeesatz. Vieles davon machen wir schon, noch mehr sind Tipps, die auch meine Oma hatte. Das Buch liegt bei uns in der Küche, immer griffbereit um mal kurz etwas nachzuschauen. Die Welt wird hier nicht neu erfunden. Aber das Buch zeigt uns, wie wir ganz einfach den Plastikkonsum senken können.

Und das ist durchaus ein erstrebenswertes Ziel.

Für Familie Wheelymum.

Für unsere Welt

und vielleicht auch für euch?

 

 

Auch das zweite Buch ist ein grünes Ratgeberbuch.

Green Parenting: Wie man Kinder groß zieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird*

(Link zum Amazon – Partnerprogramm)

„Dieses Buch ist für uns, für Menschen wie Sie und ich. Für all jene, die zwar geschafft von der Arbeit heimkommen, denen aber trotzdem etwas an unserer Umwelt liegt……

…Wir wollen sicher sein, dass wir trotz allem unser Bestes getan haben – dass sie uns als Teenager nicht vorwerfen werden, wir hätten ihnen neben der krummen Nase/dem dünnen Haar/ der Angst vor Spinnen auch noch einen heruntergewirtschafteten Planeten hinterlassen.“ (Einleitung, S.7)

 

Kate Blinoce hat dieses Buch für ihre Kinder geschrieben. Es besteht aus acht Kapiteln und zeigt hier eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Im 1. Kapitel: Natürlich lernen und spielen, sah ich mich immer wieder kopfnickend und strahlend beim lesen. Hier findet Infos zum Spielzeugkonsum, zum selber machen, zu Naturmaterialien, zu Büchern!!! und zum Umgang mit der Natur. Gleichzeitig stellt sie grüne Herausforderungen für die ganze Familie. Diese sind nicht nur spannend, sondern gleichzeitig Familienzeit, Wissensvermittlung und Spaß.

 

Kapitel 2: Ihr grünes Nest – Wie können Sie ihr heim nachhaltig und natürlich gestalten?

Hier bekommt man Putztipps, Pflanzentipps für eine bessere Luft. Infos zu Ökofreundlicher Kleidung und ich habe gelernt, das Kompostieren auch auf dem Balkon möglich ist.

 

Kapitel 3: Kann ich das essen? Gut essen und genießen

beginnt bei Brust oder Flasche, geht weiter über Familienmahlzeiten und den Lebensmitteileinkauf. Die Grüne Herausforderung lautet hier zum Beispiel:

„Probieren Sie es mal mit einem Saisonalen Sonntag! Ein Tag in der Woche, an dem Sie nur saisonale, regionale Erzeugnisse essen.“

 

Kapitel 4: Jäger und Sammler – Sammeln ist ein guter Vorwand für Ausflüge in die Natur. Hier gibt hilfreiche Tipps zum Sammeln von Kräutern, Wildpflanzen,…. das ganze ist nach Monaten untergliedert und es gibt ganz tolle neue Rezepte.

 

Kapitel 5: Körpersprache – von rundum gesunden Babys

beginnt mit der Schwangerschaft, über eine natürliche Babyzeit, zum Tragen und zu den Stoffwindeln. Aber auch die allgemeine Körperpflege und Hausmittelchen haben hier ihren Platz.

 

Beim 6 Kapitel geht es raus: Kleine grüne Daumen – vom Garten zum Naturgarten.

Es beginnt mit dem Platz zum spielen, und wie man aus Rasen einen Naturrasen bekommt, der eine Einladung an die Tiere und Pflanzen ist. Hier blutet mein Herz, da mein Opa seinen englischen Garten liebt und ich ihm diesen lassen möchte. Kompromisse gehören einfach dazu. Aber das ist wohl ein Luxusproblem. Im Buch findet man sehr praxisorientierte und Tipps um gezielt Tiere anzulocken, Bauanleitungen und Rezepte.

 

Das vorletzte Kapitel ist mein Lieblingskapitel: Wie die Natur uns gut tut Freizeit – Abenteurer auf Entdeckungsreise.

Denn wenn wir schätzen können, welches Geschenk die Natur für uns ist, so ist es uns ein inneres Bedürfnis sie zu schützen und zu erhalten. Hier findet man 5 Tipps wie man dem Natur – Defizit – Syndrom vorbeugen kann. Dabei gibt es weitere Tipps sich auch als Familie möglichst häufig drau0ßen aufzuhalten und dabei achtsam und liebevoll mit der Schöpfung umzugehen,.

 

Kapitel 8 : Grüne Feste – es gibt weit mehr zu feiern als die alten Feste

Beginnt mit 5 Gründen in der Natur zu feiern. Neben Kindergeburtstag findet man auch Gründe die Natur als solche zu feiern. Es gibt Gastgeschenkideen und Tipps zu umweltfreundlichen Dekoartikeln.

 

Zum Abschluss des Buches erfährt man noch etwas über die Autorin und im Serviceteil gibt es Buchempfehlungen, Tipps, Apps und Internetseiten.

 

Kate Blinoce hat ein Buch geschrieben mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks aber auch sehr offen erzählt, was bei ihr oder ihren Kindern selbst nicht funktioniert hat. Ich mag dieses Buch sehr und ich finde es sollte in jeden Haushalt als Standardwerk dazu. (Auch in jeden Kindergarten) Ganz gleich ob man denkt man sei eine Ökofamilie oder nicht, ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt.

 

Gewinnspiel

 

Dank des Oekom Verlags, darf ich diese beiden Bücher an Euch verlosen. Mein kleines grünes Ostergeschenk an Euch.

 

 

  • Hinterlasst mir einfach hier oder auf Facebook unter dem Beitrag einen Kommentar, welches Buch ihr gerne gewinnen würdet.
  • Für das Teilen des Beitrags auf Facebook, Twitter oder Instagram gibt es Zusatzlose
  • Für das Markieren von Freunden gibt es ebenfalls Zusatzlose
  • (Damit helft ihr mir die Reichweite des Beitrags zu erhöhen und ich kann weiterhin tolle Gewinnspiele für euch mit Kooperationspartnern anbieten.)
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook, Twitter oder Instagram
  • Das Gewinnspiel geht bis zum 21.April um 22:00 Uhr
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
  • Und jetzt

 

Eure

Save

wheelymum

Share This:

35 Kommentare

  1. Leo

    Ich würde gerne “Besser leben ohne Plastik” gewinnen, weil ich mir Plastikfasten ganz, ganz fest für unseren Familienalltag vorgenommen habe, außerdem besitze ich das andere Buch schon und kann es wärmstens weiterempfehlen. 😉

    Liebe Grüße,
    Leo

    Antworten
  2. Anne

    Hallo!

    Ich springe für “Besser ohne Plastik” in den Lostopf.

    LG Anne

    Antworten
  3. Christine

    Vielen Dank für die Vorstellung, beide Bücher klingen super 🙂 hilfreich für den Alltag! Wir würden uns sehr über Green Parenting freuen. Christine

    Antworten
  4. Kati

    Hallo 😉 Nachhaltigkeit ist für mich ein sehr wichtiges Thema und deshalb bin ich immer wieder auf der Suche nach passenden Tipps und Anregungen, um mein Leben noch viel nachhaltiger zu gestalten. Deshalb würde ich mich sehr über das Buch “Besser leben ohne Plastik” freuen, denn in diesem Bereich kann und will ich noch viel lernen 🙂 Liebste Grüße und schöne, erholsame Ostern wünscht Kati.

    Antworten
  5. Jeannette-Corinna

    Hallo, ich finde beide Bücher toll. Würde mich aber im Falle eines Gewinnes für das Green Parenting-Buch entscheiden. Vielen lieben Dank für die tolle
    Verlosung!!! Schöne Ostern 🐣 wünsche ich euch!!!

    Antworten
  6. EsistJuli

    “Besser Leben ohne Plastik” fände ich ganz, ganz toll! Ich versuche schon, Plastik zu vermeiden, hab mich aber noch nicht so intensiv damit beschäftigt. Würde mich über etwas Input freuen 🙂
    Ansonsten wünsche ich noch frohe Ostern 🙂

    Antworten
  7. Jenny

    Würde mich sehr über das Buch “Besser Leben ohne Plastik” freuen. Wünsche Frohe Ostern und einen schönen Sonntag 🙂

    Antworten
  8. Sarina

    Ich interessiere mich sehr für das Buch ‘Besser Leben ohne Plastik’. Ich versuche bereits so viel wie möglich auf Plastik zu verzichten, aber über mehr Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen!
    LG,
    Sarina

    Antworten
  9. Corinna B.

    Ich würde gerne das Buch Besser leben ohne Plastik gewinnen.
    Danke und Viele Grüße Corinna

    Antworten
  10. Renate Busch

    Green Parenting: Wie man Kinder groß zieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird

    Antworten
  11. Melanie

    Hallo, würde mich sehr über Green Parenting freuen! Viele Grüsse

    Antworten
  12. Ulrike Erbskorn

    Gerne “Wie man Kinder großzieht…”

    Antworten
  13. Melanie R

    Besser leben ohne Plastik interessiert mich sehr

    Liebe Grüße, Melanie

    Antworten
  14. Gerlinde Kaneberg

    – Besser leben ohne Plastik

    Antworten
  15. Marga

    Ich möchte “Besser leben ohne Plastik” gewinnen
    weil es bestimmt tolle Alternativen gibt.

    Antworten
  16. Dieter

    Besser leben ohne Plastik

    Antworten
  17. Wild Norbert

    ich möchte das Buch

    “Green Parenting: Wie man Kinder groß zieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird*”

    gewinnen

    Antworten
  18. kinglouis

    Green Parenting: Wie man Kinder groß zieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird ist das Buch meiner Wahl, falls ich gezogen werden sollte.

    Antworten
  19. Frank

    Das Buch “Besser leben ohne Plastik” würde ich sehr gerne lesen.

    Antworten
  20. Anke Wirtelewski

    Das Buch “Besser leben ohne Plastik” würde ich gerne gewinnen!
    Schöne Grüße von Anke

    Antworten
  21. Elke H.

    Mich würde “Besser leben ohne Plastik” sehr interessieren.Ich versuche schon, ohne Plastik auszukommen, aber bei allem klappt das noch nicht.Weitere Anregungen sind mir da willkommen.

    Antworten
  22. Elfriede

    Ich würde mich über ‘Besser leben ohne Plastik’ freuen

    Antworten
  23. Karl

    Besser leben ohne Plastik das wäre ein toller Gewinn, zumal wir eh schon versuchen, so wenig Plastikmüll wie mglich zu produzieren!

    Antworten
  24. Pingback: Ostereier - Resteverwertung DIY - Wheelymum

  25. Sarah

    Da ich das andere Buch schon besitze, würde ich mich sehr über “Green Parenting” freuen 🙂

    Antworten
  26. Thomas

    Das Buch besser Leben ohne Plastik wäre ideal, ich denke da sind schöne und wissenswerte Informationen drin.

    Antworten
  27. Thomas

    Ich werfe meinen virtuellen Hut für “Besser ohne Plastik” in den Ring

    Antworten
  28. Stefan Doblinger

    Hallo für uns wäre das Green Parenting-Buch im Falle eines Gewinnes willkommen
    eine schöne zeit
    stefan

    Antworten
  29. Simone S.-S.

    Hallo,
    ich würde mich sehr über das Buch “Green Parenting: Wie man Kinder groß zieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird” freuen 🙂

    Antworten
  30. Barbara

    Besser leben ohne PLastik würde mich sehr interessieren!

    Antworten
  31. Susann

    mich würde das Buch ,,Besser leben ohne Plastik” sehr interessieren, da dies ein wichtiges Thema ist

    Antworten
  32. Andrea Braun

    Ich würde gerne das Buch “Green Parenting: Wie man Kinder groß zieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird” gewinnen! Vielen Dank!

    Antworten
  33. Jule

    Beide Bücher hören sich super an, jedoch würde ich mich über das Buch Green Parenting besonders freuen.

    LG Jule

    Antworten
  34. Renate

    “Besser Leben ohne Plastik” klingt toll!
    Das würde ich sehr gern gewinnen – ich bin auch schon gleich bei Deinem Link zur Seite der Autorin hängengeblieben…

    Liebe Grüße von Renate

    Antworten
  35. Marc Jaeger

    Wir hätten Interesse am Buch “Green Parenting”….hört sich sehr Interessant an.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.