Freitagslieblinge – Regen und Sonne – Freude und …. 26.Mai

Eine Woche voller Leben, voller Gegensätze. Und ein wunderschöne Woche, denn allem was nicht so schön war, konnte ich dennoch etwas positives abgewinnen. Und genau das ist es was zählt. Zeit für die Freitagslieblinge.

 

Am vergangenen Wochenende waren wir auf der #denkst und es war einfach die pure Beireichung für mich. Input, Austausch, Vernetzung und Freude haben für mich diesen Tag bestimmt. Am Tag danach brauchte ich etwas Entspannung. Und das war dann auch der Lieblingsmoment nur für mich.

 

 

Mein Lieblingsmoment mit Junior herauszufinden war gar nicht so einfach. Es gab so viele schöne Momente. Aber auch einen unsagbar traurigen, für Junior, der sehr viel Vertrauen zerstört hat. Ich muss mal sehen, wann und wie ich diesen verbloggen kann. Hier kommt heute also ein Symbolbild.

Für pures Leben, entdecken, erforschen und Lachen.

 

Mein Lieblingsessen in diese Woche gibt es so leider auch nicht. Wir haben viel gegessen und gut. Mit Freunden, mit der Familie, alleine und auf der denkst. Leider, leider bin ich so ein Reallifetyp, dass ich es meistens vergesse Essen zu fotografieren, denn es landet leider zu schnell in meinem Mund. So gesund wie hier auf dem Bild, war die Woche aber nicht.

 

 

Mein Lieblingsbuch der Woche ist das Buch von Frau Mierau. Hier habe ich es rezensiert. Mit Junior hatte ich ein Lieblingshörspiel, das stelle ich euch morgen vor und verlose davon auch eins. Gleichzeitig gab es noch das Buch vom DVA Verlag – So wohnen wir!* (Link zum Amazon – Partnerprogramm)

 

Marion Hellweg zweigt wie unterschiedlich Familien leben. Sie begleitet acht Familien mit Hometours und schaut sich hier genau um. So bekommt man einen schönen Einblick in andere Wohnungen, viele viele Einrichtungsideen für Familie, Baby, Kinder, Schüler und Teens.

Von Aufbewahrung über Stoffideen, von: Wow das hätte ich auch gerne (leider passt es räumlich nicht) bis zu Komm wir fangen gleich an und das machen wir nach.

 

 

Und auch bei der Lieblingsinspiration der Woche weiß ich gar nicht wofür ich mich entscheiden soll. Frau Papa kämpft mit der Krankenkasse und ein Internetfreund hat sich dafür eingesetzt. Ich kenne diese Kämpfe und es ist so gefährlich, denn diese können Folgeerkrankungen auslösen. Bei mir war das eine Depressive Phase.

Kennt ihr Anna? Wie oft vergisst man sich als Mama, in diesen schweren Situationen. Mit Hilfe der Deutschen Direkthilfe und einem großzügigen Spender, haben wir innerhalb von 12 Stunden einen Friseurbesuch ermöglicht. Auch meiner lieben #denkst Bekanntschaft Frau Hasenherz haben die Menschen in diesem Internet superschnell geholfen. Danke dafür.

Und ganz am Ende noch ein dickes Danke an den Herzmann. Denn eigentlich war meine Lieblingsinspiration sein Text zum Vatertag.

 

Die andere Seite

 

 

Jetzt freuen wir uns auf ein Sommer – Wochenende.

 

Eure

 

Save

Save

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Fri

    Schöne, sympathische Freitagslieblinge!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.