Fahrrad – Werkstatt Geburtstag Teil 2 Spiele und Rally

Gemäß der Datenschutzverordnung kennzeichne ich diesen Beitrag mit Werbung, da Links zu Fremdfirmen und zum Partnerprogramm enthält. Euch entstehen dadurch keine Nachteile.

 Noch eine kleine Anmerkung. Wir hatten hier einen lebhaften Geburtstag. das feiern stand im Vordergrund und nicht das fotigrafieren. Die Bilder sind nicht die besten, dafür autentisch – ich habe keine Szenen extra nachgestellt, damit ich hierfür schönere Bilder habe. Sorry not sorry

Neben demdrum herum wollte ich dennoch ein bisschen Programm haben, um die Horde Schulanfänger etwas zu beschäftigen.

So starteten wir mit dem klassischen Geschenke Falschendrehen. Nur eben nicht mit einer Flasche sondern mit einem Fahrradreifen.

Nach dem Essen und der ersten Spiel – und Werkstattphase, haben wir eine Fahrrad – Werkstatt – Rally gemacht. Der Werkzeugkoffer war mit einem Zahlenschloss gesichert und der Code wurde vergessen. So mussten die Kinder verschiedene Spiele und Aktionen lösen. Nach jeder erfolgreichen Aktivität, gab es eine neue Ziffer für das Zahlenschloss.

Begonnen haben wir mit Schokowettessen. Die Kinder kannten diesen Klassiker gar nicht und es war eine Freude ihnen zu zuschauen. Anstelle von Besteck und Anziehsachen, musste man Fahrradkleidung anziehen – Helm, Arbeiterhandschuhe, Fahrradbrille und dann mit Hammer, Zange und Spaten die Schokolade auspacken.

Zur nächsten Station führten Pfeile mit Straßenkreide. Dort galt es Luftpumpen und Luftballons zu finden und 10 Stück davon platzen zu lassen. Die Schwierigkeit variierte anhand der unterschiedlichen Luftballonarten.

 

Neben der nächsten Zahl war auch ein Stück Absperrband als Hinweis im Umschlag. Nun galt es also weiter Bänder zu finden. Und diesen zu folgen. In einen Helm und in ein Fahrradkorb mussten nun unterschiedliche Bälle hineingeworfen werden.

 

Über einen Feldweg und gelangten die Kinder auf einen Spielplatz. Dort konnten sie hinweise suchen, was alles mit einem Fahrrad zu tun hat. Als sie diese gefunden hatten, ging es daran, verschiedene Klingen, wie diese hier zusammen zu bauen. Dabei gab es ein Quiz, was ein Fahrrad alles braucht, damit es verkehrstauglich ist. Bei der Vorbereitung für den Geburtstag bin ich bei Coppenrath auf die tolle Pimp my bike serie gestoßen.

Klingelnd und hupend ging es nun zu einem Fahrradparkplatz (Fahrradständer) Dort stand ein Fahrrad mit einem Platten. Die Aufhabe hier bestand darin, den Reifen abzumontieren und das passende Werkzeug zu finden. Dabei wurde festgestellt dass man selbst beim Reifenwechseln ganz schön dreckig wird und das Fahrrad ja auch einmal wieder geputzt werden müsste. Ein paar Putzschwämme zeigten den Weg nach Hause an und dort wurde das Loch im Reifen gesucht und danach alle vorhanden Fahrräder in der Fahrradwaschanlage mit viel Wasser und Spaß gewaschen.

 

Der Werkzeugkasten lies sich öffnen und darin befand sich ein Gutschein für ein Eis (wurde aus dem Keller geholt) und für jedes Kind eine kleine Fahrradklingel.

Rally – Schatz – Suche – Fahrrad – Werkstatt – Geburtstag

erfolgreich, schmutzig, nass und glücklich beendet.

 

Vielleicht ist ja auch die eine oder andere Idee für euch dabei.

 

Eure

wheelymum

Share This:

2 Kommentare

  1. EsistJuli

    Es ist echt toll, wieviel Mühe ihr euch gegeben habt! Mega toll. Und dass man mit Kreativität doch eigentlich jedes Motto umsetzen kann 😉

    Sieht nach viel Spaß aus!

    Antworten
  2. Vroni

    Super Ideen! Da wäre ich auch gerne Kind!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.