Ein einfacher Nusskuchen und 4 Dekovarianten

Der Dezember duftet für mich auch immer nach Nüssen. Ich finde es so gemütlich, wenn ich diese knacken höre. Alleine das Geräusch ist für mich Weihnachten. Dann der Duft von gerösteten Nüssen, der mir die Nase hoch steigt. Nüsse sind auch ein super kleines Weihnachtsgeschenk: Eine Schale mit Nüssen und ein Nussknacker dazu. Dazu ein kleiner Spruch:

Für alle Nüsse die du im neuen Jahr knacken musst.

Ich brauche Zucker. Kuchen ist sehr lecker, aber noch schöner finde ich ihn, wenn wir ihn auch etwas dekorieren. Das muss nicht aufwendig sein, macht ihn aber gleich etwas besonderer. Als Grundlage dient natürlich jeder Kuchen. Unserer ist ein saftiger Nusskuchen.

Ihr könnt diesen auch noch mit einer Marzipandecke veredeln oder mit Marmelade bestreichen. Alles kann, nichts muss. Wollt ihr das Rezept?

Ein einfaches Nusskuchen Rezept:

♥ ♥ ♥

250 g Butter

200 g Zucker schaumig rühren

4 Eier einzeln zugeben und gut verrühren.

1 Prise Salz

250 g Mehl –

1 Pack Backpulver alle trocknen Zutaten vermischen und unter die Schaummasse geben

250 g Haselnüsse Ihr könnt noch einen Eßl Rum dazu geben oder das Mehl durch

1 Eßl Kakao glutenfreies Mehl ersetzten

etwas Zimt

1/8 L Milch

der Teig reicht für eine Kastenform, ihr könnt ihn aber natürlich in jeder Form backen. Bei 180 Grad, die Backdauer ist natürlich jetzt von der Backform abhäöngig. Aber die Stäbchenprobe zeigt an, wenn er gar ist.

♥ ♥ ♥

Super lecker schmeckt er auch mit einem Zimtguss. Dazu verrührt ihr Puderzucker mit einem Tl Zimt und gebt einen Schuss Milch dazu.

♥ ♥ ♥

Und dann kommt das Highlight. Die Deko. Für die Adventszeit gerne einfach nur mit Papiersterne über die Puderzucker gestreut wird.

♥ ♥ ♥

Oder doch etwas festlicher? Dazu nehmt ihr ein wenig vom Teig und backt noch einen kleinen Muffin. Diesen zerbröselt ihr und vermischt ihn mit ein paar Tropfen Milch. Einen Kegel formen und diesen mit Mandelblättchen bestücken. Dazu ein Tier aus dem Kinderzimmer

♥ ♥ ♥

Es soll  noch etwas mehr funkeln? ? Einfache Wunderkerzen bereiten gleich etwas Feststimmung und Leuchten in den Augen. Es kann so einfach sein.

♥ ♥ ♥

Für Silvester nutzen wir ihn als Uhr – Kuchen. Dazu wird er mit Schokolade überzogen. Nach dem Essen scheiden wir ihn einfach an der Uhrzeit an und essen dann jede Stunde ein kleines weiteres Stückchen. Vielleicht mit ein paar Kirschen dazu oder etwas getröpfeltem Alkohol für die Erwachsenen.

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.