Das letzte Januarwochenende 2021

Schon wieder Wochenende. Unterscheiden sich die Tage gerade von der Woche? Ein wenig vielleicht ja. Und doch müssen wir alles gegen den Lagerkoller unternehmen. Vielleicht erst einmal ein großes Frühstück.

Im Samstagstrubel – alles spielt sich am Esstisch ab

Die Jungs gehen in den Wald um sich etwas auszutoben. Ich nutze die Zeit und gehe meinen immer größer werdenden Bücherstapel durch

kleines Rätsel zur Nachmitttagsbeschäftigung

Das Schwimmbad zu Hause kam im letzten Locjdown schon gut an. So haben wir es einfach wiederholt. Badesachen, Handtücher, Heizung an und Wasser in die Wanne.

Cocktail unter Palmen mit Wasserrauschen im Hintergrund und guten Düften

Zu einem Schwimmbadbesuch gehören natürlich auch Pommes.

Guten Morgen Sonntag. Hallo, Kaffee im Bett

lesen geht immer.

Im Zuckerrausch. Wir verzieren die Amerikaner, die ich am Samstag gebacken habe, während die Jungs das Bad unter Wasser gesetzt haben.

Im Pfützenhimmen, nachdem der Morgen tatsächlich ziemlich verspielt wurde.

Das Januarwunderbegrüßt die Hühner auf dem Feld mit:
Hallo Frikasee
– ihr merkt, wir reden gerade viel über Ernährung.

Beim Sonntagsspaziergang durch die Straßen sehen wir die ersten Faschingshexen

Abendessen mit liebevoll gedecktem Tisch, einer Quiche und einem Blumenstrauß meiner Freundin und dem Gefühl. Es ist nicht alles schlecht.

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.