Bunte Platten – Partyrezepte

Essen spielt hier schon immer eine wichtige Rolle. Ganz oft schaue ich mich um, was lecker sein könnte. Immer wieder stoße ich dabei auf diese prall gefüllten bunten Platten. So habe ich mir überlegt, das auch einfach, anstelle eines klassischen Picknicks als Sommersnack zu servieren.

Dazu habe ich allerlei Dinge verwendet und einfach in die Kühlbox gepackt. Darunter z.B.:

  • Käsewürfel
  • Würstchen
  • Trauben
  • Paprika in verschiedenen Farben
  • Cocktailtomaten
  • Salamisticks
  • hartgekochte Eier
  • gekochte Kartoffeln
  • Dip
  • Salzbrezel
  • Radieschen
  • und alles was zu Hause noch weg müsste

Ein Brett, ein Messer und eine Glasschüssel und fertig war die Zauberei. Ich hatte alles dabei und in noch nicht einmal 10 Minuten war die Platte gerichtet. Richtet euch alles hin und achtet darauf, dass es bunt aber nicht zu durcheinander ist. Danach einfach in kleinen Grüppchen nett anordnen, das geht von ganz alleine. Man braucht einiges an Material, aber das habe ich bei einem normalen Picknick ja auch. Und so sah es wirklich super ansprechend und nett aus.

Die Jungs waren so begeistert, dass sie sich für das nächste Treffen wieder solch eine Platte gewünscht hatten. Hier habe ich mich dann für eine süße Obstplatte entschieden. Allerleich Früchte, ein paar Schokolinsen und Marshmallows. Fertig war die Zauberei. Noch ein paar kleine Salzbrezel darüber für den Chrunch und die süß, salzig, fruchtige Nascherei konnte beginnen.

 

 

 

 

Wir waren alle ganz happy und ich bin von diesen schönen vollen Platten ganz angefixt. Da kam mir das Buch Partyrezepte für Bunte Platten – einfach, beeindruckend, köstlich!* genau richtig. Der Vorteil zu meinem bunten Allerlei ist die Struktur. Denn hier werden keine Picknickplatten gerichtet sondern Themenplatten wie z.B. eine Brunchplatte einen Berghüttenschmaus, eine vegane Platte oder eine griechische Platte. Schon alleine von den Bildern läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Für jede bunte Platte findet ihr 3 typische und einfache Rezepte. Dazu gibt es ein kleines weißes Kästchen mit Füllmaterial. Darunter verstehen sich Lebensmittel, die thematisch zur Platte passen, das ganze Bild auffüllen und gleichzeitig nicht zubereitet werden müssen, wie z.B. Cracker, Obst und Gemüsesorten, Brot, Nüsse, einfach eine Auswahl an Ideen. Die Bilder auf der gegenüberliegenden Seite bieten auch nochmal eine Fülle an Ideen.

Es ist gar nicht so schwer, solch wunderschöne bunte Platten anzurichten. Ganz günstig ist es allerdings auch nicht immer. Aber ich bin mir sicher, hier findetjeder etwas für sich und seine Lieben. Oder um Freunden eine Freude zu bereiten.

Denn das Auge ist ja doch mit.

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.