Bücherwoche: Tipps einer Autist*in für neurodiverse Beziehungen.

Zu sehen sind alle Cover der Bücher, die ich im Rahmen der Bücherwoche vorstellen werde

Es ist Messezeit – in diesem Zusammenhang möchte ich ein in dieser Woche ein paar Bücher vorstellen, die mir sehr wichtig sind. Es sind Bücher die sich mit den Themen: Behinderung, Krankheit und Vielfalt auseinander setzten und die teilweise von und für Menschen mit Behinderungen geschrieben wurden.

Heute möchte ich euch Liebe mit Köpfchen vorstellen

  • Tipps einer Autist*in für neurodiverse Beziehungen

Die Autorin kenne ich persönlich und Conni hat auch hier auf dem Blog bereits einen Gastartikel geschrieben, indem es um ihre Elternschaft geht. Sie ist selbst Autistin und Paarberaterin.

 

Nun hat sie ein Buch als Autistin über neurodiverse Beziehungen geschrieben, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Im Prolog wird es ganz persönlich und wir lernen Conny etwas kennen. Sie beschreibt ganz eindringlich, wie sie sich fühlt und wann es ihr schwer fällt mit anderen in Verbindung zu treten. Sie wirkt sehr reflektiert und schaut so auch auf ihre über 20 Jährige Beziehung zu ihrem nichtaustistischen Mann. Das Buch will uns allen zeigen, dass jeder seinen eigenen Weg gehen sollte und so Beziehungen entstehen können. Denn es wird ganz deutlich, .dass di Gehirne und damit die Gedanken, Gefühle und Erwartungen der beiden sind sehr unterschiedlich sind. Wie sie damit umgehen und welche Möglichkeiten es geben könnte, das beschreibt sie anhand von Beispielen aber auch durch Übungen oder Werkzeuge. Die Unterschiede machen das – oft schon komplizierte Paar – und Familien leben noch intensiver. Im positiven wie im negativen Sinne. Es gibt Konflikte, Missverständnisse uns Herausforderungen. In manchem habe ich mich selbst wiedergefunden und bei anderen Punkten dachte ich, dass das interessante Einblicke sind, die ich selbst so noch nie betrachtet habe.

Conny schreibt ganz persönlich und doch gleichzeitig mit den Erfahrungen ihrer Paarberatungen über verschiedene Beziehungsphasen. Vom Single bis zur langjährigen Ehe. Diese Mischung macht – ein wichtiges Thema – sichtbarer und für alle lesbar. Mir hat es geholfen neue Einblicke in das Leben mit Autismus zu bekommen, von einer Fachfrau, die selbst damit lebt.

  • Liebe mit Köpfchen
  • 188 Seiten
  • ISBN 978-3-96042-146-7
  • Edition Assemblage
  • Constanze Schwärzer – Dutta

 

 

 

 

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.