12 von 12 im Juni: Mit 90 Geburtstag und Waffelbechern

Was für ein besonderer Tag. Der 12. Juni ist der Tag, an dem mein Opa Geburtstag hat. Und in diesem Jahr was das sein 90.ter Geburtstag.

Ich nehme euch mit den 12 von 12 ein wenig mit durch den Tag.

Der Morgen beginnt früh, aber es sind Ferien und Brückentag und so gemütlich mit einem Kaffee im Bett. Danach heißt es vorbereiten, denn wir wollen 90 Waffenbecher richten. Dazu haben wir die Waffelbecher vorher gekauft und am Donnerstag 50 davon mit Teig befüllt und gebacken.

Wir haben ein einfaches Rührteigrezept verwendet

250g Butter
6 Eier
180g Zucker
250g Mehl
2 Tl Backpulver
1 Tüte Vanillezucker
1 Prise Salz
100ml Milch
100g Kuvertüre

Und davon ganz viele unterschiedliche Varianten gemacht. Einen Teil haben wir einfach so abgefüllt. Einen zweiten mit Kakao vermischt und die Waffelbecher hier nur ganz wenig befüllt. Denn es soll noch ein Topping darüber.
In der dritten Variante gab es Kakaopulver und Schokostreusel und in der letzten kam etwas Eierlikör in den Teig. Alle wurden Donnerstags bereits gebacken und so konnten wir sie freitags einfach noch verzieren. Der Teig wurde mit einer Spritztülle in die Waffelbecher gefüllt – halb voll und danach bei 175 Grad für 15 Minuten gebacken.

Auf den Schokoteig kam schlichtweg Schokolade.
Auf die Eierlikörwaffeln haben wir etwas geschmolzene weiße Schokolade mit einem Schuss Eierlikör vermischt und mit einer Himbeere garniert.
Der normale Teig, bekam ebenfalls ein Schokotopping und ein paar Zuckerperlen.
Für den letzten Teig, haben wir die halbe Masse der Schaumküsse aufgeschlagen und als Topping in die Waffeln gespritzt und danach mit Schokolade abgedeckt.


In die restlichen 40 Waffelbecher haben wir einfach die drei Sorten
Beerenobst pur
Paradiescreme mit einer frischen Kirsche
Quarkcreme
aufgeteilt. Das ging wirklich fix und so waren 90 Waffelbecher fertig.

Der Tag verging wie im Flug, es kam wenig Besuch und draußen wurde versucht die Abstandsregeln so gut wie möglich einzuhalten. Gar nicht so einfach, bei so manchen sturen Besuchern.

Die Gäste die eigentlich zum feiern gekommen wären, haben Videobotschaften verschickt und es war wirklich schon zu sehen, wie sehr ihn das freut.

Die Jungs haben gespielt und sich bei herrlichem Sonnenschein ausgetobt.

Danach wurde der Garten mit der vorhandenen Deko etwas geschmückt und wir als Familie hatten ein leckeres Abendessen, etwas Musik und ganz viel Zeit miteinander.

 

 

 

Das war richtig schön. Ein Kind ging zu spät ins Bett, ein anderes viel zu spät, aber so darf das an manchen Tagen einfach auch sein.

Leider gibt es vom Geburtstag sonst keine Bilder, die ich mit euch teilen kann, aber genau so soll es doch auch sein, oder? Der TAg war wunderschön und ich bin froh, ihn hier festgehalten zu haben.

Eure

wheelymum

Share This:

3 Kommentare

  1. Suomitany

    Die Waffelbecher sind ja toll geworden. Danke für das Teilen und einen schönen Sonntag morgen. Glg Tany

    Antworten
  2. Moe

    Wie toll, vielen Dank für diese großartige Idee. Und herzlichen Glückwunsch dem Opa

    Lg Moe

    Antworten
  3. Caro

    Alles, alles Liebe zum Geburtstag. Welch besonderer Tag.
    Von Herzen alles Liebe, Caro

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.