Lieblingsessen im Juni

Mit einem Tag Verspätung möchte ich nun aber doch noch unsere Lieblingsessen teilen. Denn der Markt füllt sich genauso wie der Garten im Juni. Ich hoffe so sehr, dass es viele frische Beeren gibt, aber wie ihr gleich merken werdet – meistens überleben sie es bei uns kaum vom Garten bis an den Tisch. Ganz selten vielleicht doch. Endspurt beim Rhabarber, der ist mir wirklich wichtiger als Spargel und wird zumindest nicht gleich im Garten leer gefuttert.  Aber natürlich wird es auch nochmal Spargel geben.

Da es im Mai viel zu kalt war, sind auch meine Holunderblütenpläne im Mai noch nicht aufgegangen und es wird die Hollerküchlein erst im Juni geben.

Erdbeeren bleiben das Lieblingsessen von allen hier

Stachelbeeren und Johannisbeeren, schaffen es meistens auch nicht zum weiterverarbeiten. Vielleicht zumindest ein Kuchen.

Im Juni reisen wir gedanklich immer nach Schweden und feiern Midsommer im Garten

Hoffentlich können wir auch mal Grillen, dann gerne auch mit

  • Zupfbrot
  • Grillfackeln – ihr nehmt fertigen Pizzateig und schneidet ihn in Streifen. Darauf legt hier eine Scheibe rohen Schinken oder Bacon, oder bestreicht es mit Pesto. Dann einfach um einen Schascklickspieß wicklen und mit auf den Grill legen
  • Krautsalat

Sobald die ersten Tomaten reif sind gibt es

und natürlich so viel wie möglich

Picknickessen

Sommerbeeren Crumble

Dazu braucht ihr nur Beeren, frisch oder TK

70 g Haferflocken

70g Mehl

70g Butter

2 Eßl Kernemischung und 2 Eßl braunen Zucker.

Das alles vermischt ihr und gebt es über die Beeren. Ich mache gerne noch andere Früchte dazu, die einfach gerade weg müssen.

Alles für 30 Min bei 180 In den Ofen und schon ist der Crumble fertig.-

Ich hoffe wirklich dass der Juni etwas mehr Sonne und Draußenzeit bringt es das nun im Mai der Fall war.

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.