Tonen mit Kindern

Tonen mit Kindern, kann ganz einfach sein, Man benötigt beinahe nichts und es ist ein wunderbar sinnliches Erlebnis.

Dieser einfache Klumpen aus Tonmineralien und Wasser und so viele – beinahe unendliche Möglichkeiten. Kalt und schwer. Einfach nur das Material fühlen – den Ton mit sich arbeiten und wirken lassen. Wie verändert er sich, welche Eigenschaften hat er. Gestalten ohne Vorgabe oder Ziel. Die Wärme der Hände überträgt sich und wieder verändert sich das Material. Biegsamer und wärmer. Wasser dazu. Was geschieht? Man kommt in den Flow und vergisst das drum herum. Gerade im Kindergartenalter kann Ton wie eine Entdeckungsreise sein. Es gibt kaum ein Material, an das man sich so frei herantasten kann wie an Ton.. Durchkneten, in Stücke teilen, kleine Figürchen formen und am Ende wieder alles zusammen kneten. Durch dieses spielerische Ausprobieren werden das haptische Erleben, Geschicklichkeit und Ausdauer unterstützt. Wie von selbst entstehen Dinge und sie verwandeln sich wieder. Verändern sich, werden zu etwas Neuem, anderen.

 

Zusatzmaterialien werden geholt.

Bergwelten erschaffen oder Wasser und fester, angetrockneter Ton mit den Füßen vermischt.

Welche Konsitenz braucht die Masse, damit ich gut formen kann? Wo und wie erfühle ich eine Murmal darin? Kann ich eine Kugelbahn bauen? Immer mehr Fragen, immer mehr ausprobieren, immer neue Ideen.

 

 

Nachdem ich mich eine Weile mit dem Material Ton in meiner Ergotherpahie beschäftigt habe, habe ich auch begonnen mich einzulesen. Es gibt eine Methode, die sich Arbeitsfeld Ton nennt und die mich beeindruckt.

In diesem Beitrag spreche ich ganz bewusst von dem Material Ton und vom tonen. Nicht von Modeliermasse oder vom töpfern. Das sind weitere Schritte, aber hier geht es tatsächlich nur, um das fühlen, gestalten und verwandeln. Wer gerne Dinge herstellen möchte, der kann töpfern oder mit Salzteig arbeiten. Wie z.b. diese zauberahften Anhänger.

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.