Midsommer – das Leben feiern

Am Wochenende saßen wir ganz gemütlich beisammen und haben das Leben gefeiert. Einfach weil es schön ist hier zu sein. Und genau darum ging es uns – gemütlich zusammen zusitzen und dankbar zu sein. Zu trinken, zu essen und zu lachen. zu staunen und den Moment zu genießen. Nach den letzten Monetane haben wir uns das mehr als verdient – und überhaupt sollte man das viel öfters machen, ganz ohne Grund. Einfach nur so. Ob man das jetzt als Midsommerfest oder als Johannifest bezeichen mag, das ist ganz gleich. Wir hatten eine schöne Zeit und anstelle eines Wochenende in Bildern, zeige ich euch davon ein paar Eindrücke.

 

Von einem langen Feldspaziergang haben wir uns Feldblumen mitgebracht. Aus diesen werden Blumenkränze und in vielen kleinen Vasen schmücken sie zuerst die Tafel und danach die ganze Wohnung.

 

 

Das Essen sollte lecker und nicht aufwändig sei. So gab es Rohkost, Dips, kleine Kartoffeln, frisches Brot, Knäckebrot, glutenfreie Hackfleischbällchen, Parmesankartoffeln und Lachs.

  

Eine leckere Früchtebowle aus dem eigenen Garten und einen schnellen Kuchen mit Johannisbeeren

 

Und vielleicht sollten wir alle, das immer wieder machen und uns und das Leben feiern.

Kommt gut in die neue Woche.

Eure

 

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Sabse

    Wunderschön mit dem Geschirr! Sehr coole Idee. Nächsten Jahr kommt bestimmt.

    Gruß Sabine

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.