Freitagslieblinge 23.Juni 17 – durchhalten und die kleinen Dinge sehen

Freitag und eigentlich Freutag. Ich habe eine komplette Woche im Bett hinter mir. Wisst ihr was mir hilft, nicht in Selbstmitleid zu verfallen. Mir jeden tag bewusst zu machen, was es alles schönes gibt. Und sich über die kleinen Fortschritte freuen. Ich bin sehr dankbar, dass ich zu Hause in meinem eigenen Bett liegen kann, dass meinem Mann nichts schlimmeres passiert ist, das ich Ameisenfortschritte mache, der Pflegedienst kommt und mir hilft, meine ganze Familie uns unterstützt und dass ich mit Junior kuscheln kann. Ich freue mich auch, dass ich zumindest kurzzeitig wieder am Laptop ein paar Sätze schreiben kann und deswegen ist es jetzt einfach Zeit für die Freitagslieblinge von Berlin Mitte Mom.

 

Mein Lieblingsmoment nur für mich? Mh,…. eigentlich sind es mehrere. Mein Lieblingsmoment fürs Herz war, als ich Junior mit seinem Freund im Garten spielen hörte und ihr Kinderlachen bis zu mir, ins geschlossene Schafzimmer durchdrang. Das ist Sommer und ich wünsche jedem so einen unbeschwerten Sommer, wie ihn Kinder erleben können.

 

 

Und dann bekam ich so liebe Post. Ich danke euch von Herzen.

Soll ich ganz offen zu euch sein? Mein Lieblingsmoment war, dass ich duschen konnte.

 

 

Mein Lieblingsbuch war das Buch Alles in Farbe * (Link zu Amazon).

 

Wenn es mir schlecht geht, liebe ich es Ideen zu sammeln und neue Pläne zu schmieden. Und meistens brauche ich nach solch einer Phase eine Veränderung. Und hier gibt es auf 160 Seitem, kreative, einfache und total verrückte Ideen. Es wird gestricken, geklebt, bedruckt, gespachtelt und lassiert und gebatikt. Ganz gleich ob Möbel, Lichter, Textilien, Wände oder Böden. Mit vielen detailreichen und farbenfrhen Bildern werden die Anleitungen Stück für Stück erklärt und machen Lust auf sofortiges Nachahmen. Nicht alles lässt sich so leicht umsetzten bei einigen Projekten braucht man besonderes Material und auch etwas Mut. Auf jeden Fall wird hier aus alten Dingen neues und indivduelles gemacht. Für sich selbst, als orginelles Geschenk oder schlichtweg als Upcycling.

 

Mein Lieblingsessen der Woche war die kalte Gurken – Joghurtsuppe, mit der mich der Herzmann überraschte. Einfach und lecker.

 

Meinen Lieblingsmoment mit Junior habe ich auch verbloggt. Weil ich ihn einfach so zuruckersüß fand. Es ist einfach der schönste Moment des Tages, wenn man diese Liebe spürt.

 

Die Lieblingsinspiration in dieser Woche waren die Instagramstories von euch. Fernsehen ging noch nicht so richtig und lesen war, wie gesagt auch immer noch etwas schwierig. Mit den Instastories konnte ich einen Teil des Sommerlebens miterleben. Ohne große Anstrengung. Klickt mal auf mein Profil und dann könnt ihr schauen, wem ich so folge. Ab und zu nehme ich euch hier auch mit auf eine Story

 

 

 

Eure

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Rebekka

    Mir geht es auch so wenn es mir sehr schlecht geht. Mit meinen Kindern zusammen sein und meinen Mann macht meinen Tag lebenswert.
    Schön dass es langsam besser geht. Halte durch meine liebe! Tag für Tag…

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.