Die letzten Freitagslieblinge im Februar 2019

 

Schon wieder ist die Woche vorbei, aktuell verfliegt die Zeit wieder gerade so. Und damit sind das auch bereits die letzten Freitagslieblinge im Februar. Verrückt. Hier stehen bereits alle Zeichen auf Fasching, die nächste Woche wird es hier ganz bunt. Aber auch in dieser Woche war schon einiges los. Und dieser Alltag und die Vorfreude tut so gut, denn ansonsten steht hier das Inhalationsgerät bereit und ist im Dauereinsatz. Aber alles was man zu Hause meistern kann, ist gut. Die Sonne in dieser Woche tat ihr übriges, um gute Laune zu verbreiten.

 

Nachdem nicht nur bei uns, sondern auch im ganzen Umfeld alle krank sind, habe ich mir eine kleine Auszeit mit dem Januarwunder gegönnt. Beim Spazierengehen haben wir eine kleine Frühstückspause gemacht. Zum allerersten Mal und es war eine klitzekleine Auszeit – aber ein wundervoller Moment, nur für mich.

Das Lesen klappt aktuell wirklich gut, ich habe einen Flow. Es gibt sie immer wieder diese Phasen, da könnte ich ein Buch nach dem anderen verschlingen. Und dann komme ich wochenlang in kein Buch hinein. Aber aktuell, yeahhh. Denn lesen entspannt und erdet mich. So habe ich das Buch So Viele Jahre gelesen. Ein Buch welches mich bereits mit seinem Cover sehr angesprochen hat und auf welches ich richtige Lust hatte, es endlich zu lesen. Die Protagonisten Thea ist Anfang 50 und ihr Leben scheint perfekt. Doch es scheint eben nur so. Denn hinter der Fassade bröckelt es. Eine Migräne, eine Affäre, das Gefühl, das etwas nicht stimmig ist und eine Panikattacke beim Besuch einer alten Villa bekommt. Thea macht sich auf die suche und findet einige Geheimnisse in ihrem Leben. Sie erfährt neues über sich und ihre Familie. Nicht immer nur angenehmes. Der Anfang war etwas schleppend, dann nahm die Geschichte aber rasant Fahrt auf. Theas Geschichte ist ziemlich dramatisch und bewegend. Am Ende des Buches kam es zu einer überraschenden Wendung, die für mich wirklich unvorhersehbar war. Ich möchte hier aber nicht zu viel verraten, sondern euch eher dafür begeistern dieses Buch selbst zu lesen.

Die Lieblingsinspiration der Woche kommt von Instagram und der Account lieberjensspahn. Mitmachen könnt ihr alle unter: www.lieberjens.de.

Am 8. März ist Weltfrauentag und gerade in diesem Bereich ist so viel zu tun. Eine sichere Geburt und eine Hebammenbetreuung sind Frauenrechte.

Unser Lieblingsessen war eine Gemüse – Curry – Pfanne mit Nudeln … mhhhh

 

Manchmal sind es einfach die kleinen und unscheinbaren Dinge.

Habt ein tolles Wochenende

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.