Alltag

Viel – zu viel – viel zu viel

Warum es hier so lange still ist oder war, wurde ich in der letzten Zeit in ganz vielen Mails und Nachrichten gefragt. Ob ich keine Lust mehr hätte zum bloggen? Oh doch und wie. Aber bloggen ist etwas mehr als…
Mehr Lesen

Freitagslieblinge 16.März 18 – Alltag oder so was

Zum großen Blogtexten reicht momentan weder die Zeit noch die Kraft. Aber für ein paar Einblicke in unseren Alltag, darüber freue ich mich sehr, diese wieder mit euch teilen zu können. Und so gibt es heute die Freitagslieblinge (Eine tolle…
Mehr Lesen

Kleine Behindernisse: Ablehnung der Haushaltshilfe

Nach einer Geburt brauchen Familien Hilfe und Unterstützung. Diese kann in vielfältiger Weise stattfinden: von einem gekochten Essen, über eine Unternehmung mit den Geschwisterkindern bis hin zu einer Haushaltshilfe. Diese kann man über die Krankenkasse bekommen. Zu den Aufgaben, gehört…
Mehr Lesen

Wmdedgt 1/18 – Tagebuchbloggen im Januar

Es ist 5.15 als ich die Augen aufmache der Nachtdienst zur Türe herein kommt. „Ist alles ok bei ihnen?“ Ich bitte um eine Mobilisation in den Rollstuhl, damit ich auf Toilette kann. Das Baby drückt gegen meine Blase und gefühlt…
Mehr Lesen

Das kleine Glück

Bei Twitter gibt es seit einiger Zeit den #3gutenDingedesTages. Vor Jahren bekam ich in einer Aktuphase meiner Erkrankung den Tipp: „Versuche dir einmal 3 schöne Dinge jeden Abend ins Gedächtnis zu rufen.“ Das ging erstaunlich gut – auch an Tagen…
Mehr Lesen

WMDEDGT 09/17 Tagebuchbloggen

Kennt ihr die Aktion WMDEDGT von Frau Brüllen? Sie selbst beschreibt es auf ihrer Seite so: Es ist wieder einmal soweit: Tagebuchbloggen im September! Mittlerweile wissen ja alle, wie es läuft, oder? Wir schreiben heute alle auf, was wir den…
Mehr Lesen