12 von 12 im November

Mit 12 Bildern nehme ich euch mit durch den Novembertag. Mehr davon findet ihr hier.

12. November = ein Tag nach St. Martin
Rabimmel Rabammel Rabumm zum aufwachen

 

warmes glutenfreies Frühstück für alle

 

Die getrocknete Zitronenverbene will verarbeitet werden

Immer noch upt to date

 

Warten.

 

Die ersten Vorbereitungen für ein ganz besonders Fest starten

Kinder beschäftigen, damit sie die Wohnung nicht ganz verwüsten

Neue Energiekugeln – alle glücklich

Selbstwirksamkeit erfahren – Kunst liegt im Auge des Betrachters

Abendessensvorbereitungen

Das Rezept stammt aus dem Buch Gemüse aus der Heimat* (Link zum Partnerprogramm)

Dieses Buch ist ein kleiner Schatz. Kein fancy Essen, sondern Tipps und leckere Rezepte für regionales und saisionales Gemüse. Damit kauft man automatisch nachhaltig ein. Indem man das Gemüse kauft, welches es gerade gibt. Dazu wird bei jedem Gemüse erklärt wie es aussieht, nach was es schmeckt, die empfohlene Garzeit, welche Besonderheiten es hat und zu was es besonders gut schmeckt. Des weiteren wird die Saison in Monaten aufgezeigt, wo oder wie man es am besten kaufen kann und wie man es danach lagert. Diese Seite eröffnet von jedem Gmüse das Kapitel und danch folgen, je nach Gemüse unterschiedliche Rezepte. Es macht richtig Spaß darin zu stöbern und aus alten oder unbekannten Gemüsen, leckeres zu zaubern. Einfach einmal ausproboeren. Die Fotos sind der Knaller und ich mag dieses Buch auch einfach als Bildband. Dazu gibt es schöne Illustrationen der einzelnen Gemüse und man kann sie beinahe riechen. Für jeden der Heimat schmecken möchte, regional einkaufen will aber nicht so richtig weiß, was er mit Steckrüben, Schwarzwurzeln, Pastinaken oder Spitzkohl anfangen soll … hier findet ihr eine Vielzahl an Gerichten und Tipps. Erschienen im Christian Verlag . Vielleicht auch ein Geschenketipp für den Weihnachtsbaum .

 

Sandmann – ich bleibe danach auch liegen und schlafe

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Suse

    Herzlichen Dank für’s Teilen Deiner Bilder des Tages.
    Das Buch muß ich mir dirngend ansehen und das Rezept für die Kugeln teste ich auch demnächst!
    Herzliche Grüße
    Suse

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.