Wachsmalblöcke sauber bekommen – Kerzen färben

Ich liebe die echten Wachsmalstifte von Stockmar. Diese sind aber sehr teuer und ich ich ärgere mich immer wieder, wenn diese dann die Farben der anderen Stifte annehmen. Manchmal sehen sie auch richtig hässlich aus. Doch jetzt weiß ich endlich, wie man diese wieder sauber bekommt. Und das ist ganz einfach.

Man braucht nur etwas Öl und ein weiches Tuch. Damit werden die Stifte und vor allen Dingen die Blöcke abgerieben. Es braucht etwas Zeit, aber danach sind die Stifte wieder sauber, es vermischt sich nichts und sie glänzen auch wieder.

So einfach kann es sein.

 

Wenn ich davon dann etwas abscheide und diese Farbpigmente in weißem Wachs, im Backofen mit auflöse, kann ich auch wunderschöne Kerzen färben. Das geht nämlich auch im Frühling gut, nicht nur im Winter, als es alle gemacht haben. Schaut mal, sind sie nicht hübsch?

 

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.