Hoch und höher … unser Wochenende 8. und 9. Oktober

Hach, war das ein schönes Wochenende. Aber auch (sehr) anstrengend. Deswegen lasse ich heute einfach mal die Bilder für sich sprechen.

Der Samstag beginnt mit einem Zimtschneckenteig. Wir wollen einen Ausflug machen.

Wir starten in Stuttgart im Museum der Illusionen. Könnt ihr die Farben benennen deren Wörter da stehen?

Es gab so viel zu entdecken, das erzähle ich euch in den nächsten Tagen einmal als Ausflugstipp

Direkt gegenüber ist die Stadtbibliothek. Ok, ich bin verliebt

Vielleicht sind wir auch etwas länger gelblieben als gedacht. Denn überall gab es Lese – und Arbeitsplätze. So eine schöne Stimmung.

Es geht weiter zum Ticketkauf am Bahnhof – denn ich will in diesem Jahr noch Bahnfahren. Meine Fahrkarte bekomme ich aus mir nicht erklärbaren Gründen nur an einem Ticketschalter. Also nutzen wir die Chance.

Wir fahren etwas weiter auf ein Drachenfest.

Am Himmel und auf der Erde gibt es so viel zu bestaunen

Skuriles, wie der Dache im Korb

allerhand Windspiele

Oder XXL Drachen

Nachdem wir samstags nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen, muss ich den Sonntag ganz langsam beginnen. Im Bett. Im Liegen. Mit diesem großartigen Buch.

puzzeln geht auch mit deinem guten Tablett im Bett. Wir puzzeln dieses Puzzle

Irgendwann sind wir dann doch raus. Eine Runde übers Feld, Sonne tanken

und Funkelperlen entdecken.

Denn es ist noch Herbstfest im Ort. Zumindest eine Runde Karusell

und eine Zuckerwatte, bevor wir wieder gehen und das Wochenende ausklingen lassen.

Ich bin völlig ko und gespannt wie diese Woche werden wird. Ein typisches Beispiel für schöne Unternehmungen und Kraftreserven. Die Löffel lassen nicht mit sich verhandeln. So lesen wir noch eine Geschichte von unserem Lieblingswicht Giesbert

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.