Foto your life – kreatives Arbeiten mit Handy und Buch

Oh, ich freue mich so sehr euch ein ganz besonders Buch vorstellen zu können. Im Frech Verlag ist das Buch Foto your Life erschienen. Das ist kein ganz normales Buch, denn wer der Autorin Nicole Baumann aka @golden_freckles auf Instagram folgt, kann schon erahnen wie vielfältig es in diesem Buch zugehen wird.

Ganz oft denke ich bei den Bildern von @golden_freckles – wie cool. Und dann denke ich – wie einfach und kurz danach – wie kommt sie nur auf diese Ideen?

In Foto your life habt ihr eine Art Handbuch der kreativen Ideen und eine super Anleitung, wie man Fotos mit dem Smartphone kreativ in Szene setzt. Natürlich sind das dann keine spontanen und realen Bilder. Das Buch ist auch keine Gebrauchsanweisung, sondern will vielmehr Lust und Mut machen, Inspirationen und Motivation geben einfach etwas zu spielen und zu entdecken.

Das ist übrigens auch eine ganz tolle kreative und abwechslungsreiche Idee gewesen, um den Erstklässler hier zu Hause sinnvoll zu beschäftigen. Ok, mein Handy musste ich dann abgeben, da er selbst kein Endgerät hat, aber das war es mir wert. Kreativität, Perspektive, Medienkompetenz, Ideen und beeindruckend Erfolgserlebnisse und dadurch Selbstvertrauen, all das konnte er mit Hilfe des Handys und des Buches lernen und erfahren.

Die ersten eigenen Kirschen werden zum Fotomodel

 

Es werden verschiedene Techniken vorgestellt wie z.B. Perspektive, Erweiterte Fotos, Malen auf Fotos, Bilder mit Gegenständen und noch einiges mehr, aber es gibt natürlich auch know zu den verschiedenen Techniken, wie z.B. Augenreflexe, Wetlook, etwas zum Matt – Effekt oder für ein Retro – Pic.
Einen kleinen Tipp möchte ich hier mit euch teilen:

Das Reis – Fundament:
„Verwendet einen wiederverschließbaren Beutel und befüllt diesen mit Reis. Fertig ist die Stabilisierung für unebene Böden.

Das Buch besticht durch eine Vielzahl als Bildern, die als Ideenfundgrube oder Anregung dienen können. In farblich abgesetzten Kästchen findet man dazu immer wieder Tipps und Anleitungen.

Besonders cool finde ich auch die Ideen, wie man Gruppenbilder ohne Gesichter umsetzten kann oder Schwarz – Weiß – Bilder mit Spiegelungen….

Ihr merkt, ich bin begeistert – ein paar der Ideen, die wir hier umgesetzt haben, teile ich gerne noch mit euch und dann ab auf Instagram zu @golden_freckles und natürlich am besten gleich noch das Buch bestellen* (Link zum Partnerprogramm), wenn auch ihr viele coole Ideen für den bevorstehenden Sommer zu Hause sucht.

 

 

Eure

 

wheelymum

Share This:

2 Kommentare

  1. Alex

    Das sieht super aus, danke für den Tipp. Lh Alex

    Antworten
  2. Christina

    Die Fotos von euch sind wirklich spitze geworden!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.