Geschenke zum 1.Geburtstag – für Geschwisterkinder

Welche Geschenke eignen sich zum 1. Geburtstag? Und welche Geschenke eignen sich zum 1. Geburtstag wenn das Geburtstagskind bereits große Geschwister hat? Diese Frage lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Die Kinder mit einem Jahr haben meistens noch keine speziellen Vorlieben und so kann es auch sein, dass man sich bei der Auswahl viel Mühe und evtl. auch viel Geld ausgibt und das Geschenk am Ende doch nicht so ankommt wie erhofft.

 

Kinder brauchen nicht so viele Spielsachen wie wir Eltern oft meinen. Aber dennoch möchte häufig auch die Verwandtschaft am liebsten Spielsachen schenken. Wir legen viel Wert auf qualitativ hochwertige Spielsachen – diese sind meistens auch teuer. Dafür halten sie lange und ich habe gar nichts gegen gebrauchte Spielsachen, wenn diese in einem guten Zustand sind. Oder Gemeinschaftsgeschenke finde ich auch total sinnvoll. Wichtig bei der Auswahl ist für mich, neben der Qualität, auch dass die Kinder lange damit spielen können – die Spielsachen sozusagen mitwachsen.

Ich habe euch hier einfach einmal eine Liste mit Geschenken zusammengetragen, die ich für den ersten Geburtstag für sinnvoll halte. Nicht alle haben unsere Kinder bekommen, aber die Sammlung lässt sich ja unendlich fort führen.

– Der Beitrag enthält Links zum Partnerprogramm –

Junior bekam zu seinem ersten Geburtstag Schleichfiguren zum Thema Bauernhof:Meine Ersten Bauernhoftiere*, einem Hund* und einer Katze*

Diese Sammlung konnte man immer und immer wieder ergänzen – manchmal findet man diese Tiere auch auf Flohmärkten oder bei Ebay ganz günstig. Auch mit fast 6 Jahren spielt er noch gerne damit und sie lassen sich vielfältig ins Spiel mit einbauen.

 

Auf einen Lauflernwagen haben wir verzichtet. Eine schöne, Stoffpuppe* zum ersten Geburtstag ist aber auch sehr beliebt. Dazu vielleicht einen Puppenwagen*, der als Lauflernwagen benutzt werden kann?

  

 

Da Bewegug in diesem Alter einen Großteil der Bedürfnisse einnimmt, ist auch ein Bobbycar* ein schönes Geschenk zum ersten Geburtstag. Junior bekam damals Wheely Bug Biene in klein *. Etwas kleiner, leiser und bei uns die Ergänzung für ein tolles Fahrzeug in der Wohnung.

 

 

 

Und Duplosteine* – davon kann man gefühlt auch nie genug haben. Diese lassen sich auch wunderbar gebraucht kaufen. Man kann sie in einem Kopfkissenbezug waschen und danach sind sie wie neu.

Unser Januarwunder mag Bälle und Kugeln total gerne. So haben wir überlegt ihm eine stabile Kugelbahn*zu schenken. Wir hatten aber noch einen Klangbaum* von Freunden und dieser reicht aktuell noch aus.

Für seinen Kleinkram, hat er eine eigene, wunderschöne Spielzeugkiste Aufbewahrungsbox von Baby Glück*bekommen. Diese hat einen enorm großen Auffordungscharakter und er streichelt die Tiere, spielt mit der Kiste selbst und versucht ab und an Dinge hineinzuräumen.

Nun kann auch der richtige Zeitpunkt für ein erstes Puzzle wie z.B. Steckpuzzle* gekommen sein. Oder einen

 

Unser Januarwunder Geschirr so gerne hat, bekam er auch das unkapputbare  Tee Set von Die Lieben Sieben* von Spiegelburg/Coppenrath. Es klappert so schön, dass er auch, wenn es eigentlich erst ab 3 Jahren ist, toll damit spielt. Es sind die ganz alltäglichen Dinge, die unsere Kinder hier im Spiel nachahmen können. Sie beobachten uns und versuchen es zu rekonstruieren. Auch Junior mag das Geschirr und nutzt es für seine Rollenspiele. Alle sind so glücklich.

 

 

 

 

Und natürlich kein Geburtstag ohne Bücher. Das Januarwunder liebt bereits Pippa und Pelle und was würde besser zum ersten Geburtstag passen als das Buch:Pippa und Pelle feiern Geburtstag*

Alles ist ganz festlich und bunt bei den Wichteln. Es gibt ein großes Stück Kuchen, selbstverständlich mit einer Geburtstagskerze und die Tiere gratulieren. Am Ende hat sogar der Mond noch ein Geschenk – wunderschöne Wichtelträume – wie alle Pippa und Pelle Bücher überzeugt dieses Büchlein mit seinen Bildern von Daniela Drescher und der süßen Reimform.

 

 

 

 

Eines meiner Lieblingsgeschenke wäre ein Pikler-Dreieck* oder eine Kletter-Brücke* gewesen. Leider gab es beides nicht für meine Kinder. Aber falls ihr Platz dafür habt, ist das noch eine super Empfehlung. Und vielleicht finde ich so etwas doch noch einmal gebraucht und gut erhalten. Und dann darf das auch hier einziehen.

Habt ihr noch gute Geschenketipps?

wheelymum

Share This:

6 Kommentare

  1. Lydiaswelt

    Ich hatte für meine Kids einen Klingelball. Damit konnte ich auch als blinde Mutter mit meinen Kids spielen.

    Antworten
    1. wheelymum (Beitrag Autor)

      Eine ganz tolle Idee – wenn auch wahrscheinlich mit dem Hintergrund ausgewählt. Aber an so etwas habe ich gar nicht gedacht

      Antworten
  2. EsistJuli

    Oh da hab ich ja intuitiv meiner Nichte zu ihrem 1. Geburtstag was tolles geschenkt 🙂 ihr haben wir auch eine Kugelbahn geschenkt. Fand sie wohl auch richtig cool. Nur hat sie inzwischen alle Bälle wohl entsorgt (sie findet wegwerfen ganz toll und Mama hat es erst nach Tagen bemerkt. Es ist einiges verschwunden…).

    Aber ich mag Holzspielsachen auch total gerne.

    Das mit dem Teeservice finde ich richtig cool! Wir hatten als Kind immer ein extra Set nur für den Geburtstaf (ist mir durch deinen Beitrag wieder eingefallen). Das war was ganz besonderes. Mein Service (war aus Porzellan) ist glaub ich an meinem 19. Geburtstag endgültig kaputt gegangen und ich hab Rotz und Wasser geheult 😀 muss das unbedingt im Hinterkopf behalten 🙂

    Antworten
    1. wheelymum (Beitrag Autor)

      Ist das schön. Erinnerungen sind so wertvoll

      Antworten
  3. Sunshinecaddy

    Ich hab meinen Patenkind die Magnetbausteine von Smartmax geschenkt. Er fand die Kugeln ganz interessant und den Magneteffekt. Und man kann immer wieder neue Sets dazu schenken

    Antworten
    1. wheelymum (Beitrag Autor)

      Cool, die kannte ich noch gar nicht

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.