Wochenende in Bildern: Das letzte Januarwochenende mit Verlosung

Schwups…. da ist es schon soweit der Januar verabschiedet sich langsam schon wieder. Wir befinden uns immer noch im Corona – Loch und die Frage die sich in so vielen Familien stellt ist nun nicht mehr ob, sondern lediglich ein wann. Ich fühle mich noch immer völlig ausgelaugt und habe festgestellt, dass das auch damit zusammenhängt, weil ich kaum noch Vorfreude auf etwas habe. Alles fühlt sich ziemlich gleich an und aus Angst vor Enttäuschung und einer weiteren Absage, plane ich auch kaum mehr etwas. Doch in der letzten Woche habe ich aus dem Gmeiner Verlag 2 Bücher geschickt bekommen:

Lieblingsplätze Nordschwarzwald *; Lieblingsplätze Schwarzwald* (Link zum Partnerprogramm*)

Darin befinden sich Ausflugsziele, leckere Restaurant – oder Hüttentipps und Ideen für Freizeitspaß für die ganze Familie. Im Nordschwarzwald sind wir ziemlich schnell und so ging ein Ausflug am Wochenende dort hin. Auf einer Landkarte im Buch findet man die 90 Punkte geografisch angezeigt und danach hat jeder Lieblingsplatz eine Doppelseite im Buch. Manche Plätze kannte ich schon, wieder andere waren schon beim Lesen eher nicht für mich und den Rollstuhl geeignet aber es gab auch dadurch neue Plätze für mich und uns zu entdecken wie zum Beispiel die Mediathek in Bühl. Als wir durch das Bühler Tal gefahren sind wurde hier gerade für die Fasnet geschmückt und alleine das war wunderschön.

Ein Eisstück in meiner Hand, halte ich mir vors Gesicht. Gefrorene Pflanzen im Schnee Ich halte das Buch Nordschwarzwald vor einen Wasserfall

Was ich an den Büchern besonders toll fand, waren nicht nur die Fotos und Erklärungen sondern auch, dass im Buch Lieblingsplätze Schwarzwald im Bereich Nordschwarzwald viele andere Lieblingsplätze mit aufgezeigt wurden als im Buch in dem es nur um den Nordschwarzwald ging. Für mich wäre eine Auflistung über Wegbeschaffenheit, Kinderwagen und Rollstuhltauglichkeit noch wünschenswert gewesen. Doch ansonsten stecken die Bücher voller Ausflugs – und Wandertipps und vielen Ideen, die man auch Coronakonform ,unternehmen kann, damit einem die Decke nicht ganz auf den Kopf fällt. Schaut gerne einmal nach, es gibt die Bücher aus dem Gmeiner Verlag  bestimmt auch von eurer Umgebung und falls ihr in Richtung Nordschwarzwald oder in den gesamten Schwarzwald kommen möchtet, dann nehmt gerne am Gewinnspiel am Ende teil.

Rucksack zu Hause wieder ausräumen, Schneesachen trocknen und den Backofen das Abendessen kochen lassen.

Der Inhalt meines Rücksackes gebackene Aubergine mit Joghurtcreme und Crantapfelcernen

Der Sonntag dagegen war wesentlich unspektakulärer und gestaltete sich zwischen aufräumen, Matheübungen, Kunst und Chaos. Am Nachmittag sind wir nochmal raus, etwas Sonne tanken (Die dann doch gleich wieder verschwand). Die Jungs wollten auf einen coolen Spielplatz, so etwas gibt es bei uns nicht. Also sind wir in den nächsten Ort gefahren. Dort gab es auch einen Platz zum Flugzeuge Styroporflieger* fliegen lassen und etwas Ruhe für die Seele.

Matherätsel Blumen, Mal und Bastelsachen alles auf dem Esstisch verteilt Ein aufgeklbter Regenbogen auf dem Tisch

 

Auf dem Rückweg ging es in die Teststation und zu Hause gab es noch Seelenessen.

 

Schupfnudel mit Sauerkraut

 

Wie oben schon versprochen, habt ihr die Chance jeweils ein Buch: 

Lieblingsplätze Schwarzwald und Lieblingsplätze Nordschwarzwald zu gewinnen. 

  • Kommentiert dazu einfach unter diesem Beitrag und einem weiteren. 
  • Oder liked und teilt den Beitrag auf facebook.
  • Das Gewinnspiel geht bis zum 5.2.22
  • ich versende innerhalb von Deutschland 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

ein selbstgemaltes 4 Blättriges Kleeblatt

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Melanie

    Hallo,
    wir würden gerne mal wieder in den Schwarzwald. Da würden ein paar Tipps nicht schaden:-).
    Liebe Grüße
    Melanie

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.