WMDEDGT 5. Mai

Was machst du eigentlich den ganzen Tag am 5. Mai 2021

Ich wache früh auf.
Ich spüre meinen Körper. Alles tut weh. Ich versuche mich zu strecken und in mich hinein zu fühlen. Draußen stürmt es. Das erklärt alles. Mit meiner Wetterfühligkeit könnte der beste Wetterfrosch sein.

Auch wenn es nicht immer solche starken Auswirkungen als bei Sturmböhen hat.

In meinem Kopf beginnt die Maschinerie – ich kann heute wohl nur wenig aufstehen. Was muss ich umplanen?
In meinem Kopf entsteht eine lange to do Liste. Ich bin müde und möchte Kaffee.
Endlich sind die anderen wach – ich erkläre was los ist und bekomme einen Kaffee. Die Kinder Frühstück. Beide sind auch heute wieder zu Hause.
Ich bin raus für diesen Tag. Doch gleichzeitig gibt es viel zu tun. Es ist der 5. Mai – nicht nur was machst du eigentlich den ganzen Tag, sondern es ist der

Europäische Protesttag der Menschen mit Behinderungen

Denn es ist noch immer so viel zu tun. So viel Aufklärung nötig und auch das Bewusstsein der Behinderten selbst, dass wir das Recht haben gleichgestellt zu sein. Es ist kein – es wäre schön oder ein: Oh, ihr habt extra für einen Rollstuhlfahrer eine Rampe in tiefer Dankbarkeit zu sagen. Nein es ist ein Menschenrecht. Und noch vieles mehr.

Ich lege mich von links nach rechts, lese Bilderbücher vor, diktiere Lernwörter und stelle Malaufgaben. Wir spielen Memory und Massagegeschichten. Die Zeit vergeht gar nicht. Die Jungs dürfen fernseh schauen.

Ich teile ein Reel und lerne an diesem Tag selbst unheimlich viel dazu. Mit jedem Post den ich lese, alles was ich teile. Ab 16.30 Uhr höre ich den Maiprotesten zu und spüre wieder, wie sehr wir immer noch in dieser Dankbarkeit verwurzelt sind. Ein Redner sagt, wir sind zu nett. Nicht radikal genug.

https://www.instagram.com/p/COer-yAqelY/

Dazwischen nehme ich Schmerzmittel und bekomme Essen und Trinken gebracht. Nudeln mit Pesto, Kinderkuscheln und ganz viele Gedanken machen sich an diesem Tag in meinem Kopf breit.

Ich schlafe schlecht ein.

Mehr war nicht. Und doch bin ich völlig Ko von diesem Tag. Es gibt sie, diese Tage.

 

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.