Weltdownsydromtag

Erstellt am 21. März 2016

Der 21.März ist der Welt Downsyndromtag.

Der Aktionstag wurde im Jahr 2006 durch die Organisationen Downsyndrome International eingeführt. Seit dem wird jährlich mit vielen tollen Bildern, Aktionen und Veranstaltungen auf ihn aufmerksam gemacht.
Als Down – Syndrom bezeichnet man ein Syndrom, bei der das gesamte 21. Chromosom oder Teile davon dreifach vorliegen (Trisomie). Daher lautet eine weitere übliche Bezeichnung Trisomie 21.

 

Menschen mit Down-Syndrom weisen in der Regel typische körperliche Merkmale auf, wobei sich selbstverständlich auch diese unterscheiden. Wisst ihr, was für mich so ein typisches Merkmal ist – das ehrliche und wundervolle Lächeln und die wunderschönen Augen.

Ich habe gestern in einem Buch gelesen, dass das Down – Syndrom wohl eine der Behinderungen sein wird, die es bald nicht mehr geben wird. Da sich die Medizin so weit entwickelt hat, dass man die Trisomie 21 relativ früh in der Schwangerschaft feststellen kann und sich immer mehr Eltern dann für eine Abtreibung entscheiden.

Auch die Aussage in dem Buch: „Das Muss doch heute nicht mehr sein“ die einer Mama entgegenschleudert wird, als man sie mit ihrer Tochter sieht, ist erschreckend. Lasst uns in die Welt hinausrufen: JA, es muss sein.

12803130_1365207536829602_1189075386848420163_n
Für ein bisschen mehr in unserer Welt. Mehr Lachen, mehr Freude, mehr Zeit, mehr Integration, mehr Natur, mehr miteinander, mehr Inklusion, mehr, mehr, mehr,… mehr Liebe!!!!
wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.