So schmeckt der Sommer – leckerer Blechkuchen mit Streuseln

Ein Sommer auf dem Land, wie er manchmal in den Astrid Lindgreen Büchern zu lesen ist. Die Kinder spielen zusammen auf den Wiesen und Felder, die Hände kleben vom Eis, es plätschert das Wasser und es duftet nach reifem Obst, das man ernten kann.

Ganz so idyllisches ist es nicht immer, aber kleine Momente davon können wir hier tatsächlich immer wieder erleben. Keine Angst, ihr müsst nicht neidisch sein, kleine Momente, die man vielleicht besser nicht verpassen sollte, wenn die Kinder sonst übermüdet sind, es regnet, das Eis die falsche Sorte hat oder sie in Brennnessel treten. Leben einfach. Mit schönen und manchmal anstrengenden Momenten.

Doch gerade das pflücken der reifen Früchte ist so schön. Einige haben wir im Garten, wieder andere dürfen auf dem Feld von markierten Bäumen gepflückt werden. Von genau so einem Baum haben wir eine riesige Ladung Mirabellen geholt. Was macht man nun damit:

Marmelade, Schnaps und Kuchen kamen zur Auswahl als ich danach auf Instagram fragte.

Die Kinder entschieden sich zunächst fürs einfach Essen und dann gab es Blechkuchen mit Streuseln. Ein saftiger schneller Rührteig, darüber die etwas sauren Mirabellen und am Ende knusprige zuckersüße Streusel.

Ihr wollt auch?

♥ ♥ ♥

Blechkuchen mit Mirabellen und Streuseln 

Für ein Backblech braucht ihr

250 g Margarine mit

180 g Zucker schaumig schlagen

4 Eier einzeln dazugeben und immer weiter rühren

300g Mehl mit

1 Päckchen Backpulver vermischen und

abwechselnd

mit

100ml Buttermilch zum Teig geben.

♥ ♥ ♥

750 g Mirabellen entsteinen – ich mache das hiermit

und auf den Teig geben.

♥ ♥ ♥

Für die Streusel

200g Mehl

100g braunen Zucker

1 Prise Zimt

120g sehr weiche Butter

verkneten und über die Früchte geben.

♥ ♥ ♥

Im Ofen bei 160 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen. Bis er goldgelb ist uns alles danach duftet. Danach könnt ihr ihn mit Puderzucker bestäuben.

Keine Sorge falls ihr keine Mirabellen bekommt. Dieser Kuchen schmeckt auch köstlich mit Pfirsichen, Pflaumen oder was ihr auch immer gerade sammeln oder kaufen könnt.

♥ ♥ ♥

eine Schüssel voll Mirabellen

♥ ♥ ♥

Die Früchte kommen auf den Teig

♥ ♥ ♥

Das Januarwunder verteilt die Streusel

♥ ♥ ♥

Der fertige Kuchen auf deinem Holzbrett angerichtet

♥ ♥ ♥ich halte das Brett mit dem Kuchen über den Holzdielenboden

♥ ♥ ♥

 

Eure

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Ann

    Wahnsinn! Danke für die Inspiration! Werde ich mit Zwetschgen testen!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.