Ihr könnt euer blaues Wunder erleben

Bei jedem Feldspaziergang sehen wir sie aktuell. Die blauen Kornblume wächst wie verrückt. Sie kann aber noch viel mehr, als nur auf dem Feld stehen oder hübsches Beiwerk in Wiesenblumensträußen sein. Sie ist ein echte Heilpflanze und man kann sie für viele Dinge einsetzten. Die blauen Blüten besitzen große Anteile an Gerb – und Bitterstoffen und können so entzündungshemmend wirken. Einige davon möchte ich heute mit euch teilen. Pflückt an sonnigen Tagen, voll erblühte Köpfe. Ihr könnt sie frisch verwenden oder trocknen lassen. Wenn man diese in der Sonne trocknen lässt, behalten sie am besten ihre Farbe.

Zuerst setze ich eine Kornblütentinktur an
Zutaten: 1 Handvoll frische oder 1/2 Handvoll getrocknete Kornblumenblüten und 250 g hochprozentiger Alkohol (z.B. Doppelkorn)
Zubereitung: Die Blüten und den Alkohol in eine verschließbare Flasche geben und 3 – 4 Wochen an einem warmen und hellen Ort ziehen lassen. Einmal täglich schütteln. Danach ab seien und in eine dunkle Flasche füllen, so hält sich die Tinktur ein Jahr.
Anwendung: z.B. zur Herstellung von Seifen oder Cremes. Oder 1 Tel auf 250 ml Wasser und damit gurgeln. Das hilft gegen Halsschmerzen.

Am liebsten nutze ich diese Tinktur aber für die Salbe.
Für eine Kornblumensalbe braucht man
Zutaten: 35 ml Mandelöl, 8g echtes Bienenwachs, 10 g Kakaobutter und 2 ml Kornblumentinktur.
Zubereitung: Das Öl, das Bienenwachs und die Kakaobutter werden in einer Schüssel über dem Wasserbad erwärmt, bis alles flüssig ist. Danach die Schüssel in eine Schüssel mit kaltem Wasser stellen und unter rühren auf ca. 40 Grad abkühlen lassen. Dann die Tinktur dazu geben und weiterrühren. Wenn es beginnt fest zu werden, in einen verschließbaren Tiegel füllen. Diese Creme hilft uns ganz wunderbar bei kleinen Rötungen und Entzündungen.

Kornblumenkompresse
Bei geschwollenen Augen können wir uns die Kornblume auch zu nutze machen:
Zutaten: 2 Eßl frische Kornblumen oder 1 Eßl getrocknete Blüten mit 250 ml kochendem Wasser aufgießen.
Zubereitung: 10 Min ziehen lassen und danach ab seien
Anwendung: wenn der Sud abgekühlt ist, zwei Pads darin tränken und danach auf die geschlossenen Augen legen. Dann kommt der schweigiste Teil: versuchen 10 Min zu entspannen. Diese Kompressen können auch bei Juckreiz helfen

Kornblumentee
Fast genauso wie die Kompresse kann man sich auch einen Tee ansetzten.
Zutaten: 1 Eßl Blüten auf 250 ml kochendes Wasser
Zubereitung: Ziehen lassen, ab seien und trinken.
Schmeckt angenehm süßlich und wird hier gerne ab und zu getrunken.
Die getrockneten Kornblüten werden gerne auch als Schmuckwerk oder Farbtupfer mit in Teemischungen gegeben.

Vorne im Bild sieht man die Kornblumen, die vorher im Sud lagen

 

Kornblumenbad
Wir die Kompressen kann auch ein Kornblumenbad den Juckreiz lindern.
Zutaten: 4 Handvoll Kornblüten mit 1 L kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.
Zubereitung: Danach ab seien und den Sud zum Badewasser geben
Anwendung: 15 Minuten darin baden unterstützt die Wundheilung und beruhigt die Haut.

Bei unreiner Haut kann auch ein Kornblumengesichtswasser helfen
Zutaten: 1 Handvoll Kornblumen, 1 Tel Hamameliswasser
Zubereitung: Die Kornblüten mit 250 ml kochendem Wasser aufgießen und bis zum erkalten ziehen lassen. Danach ab seien und mit dem Hamameliswasser vermischen.
Anwendung: Täglich nach der Reinigung mit einem Pad über das Gesicht streichen, klärt und kann die Poren verfeinern.

 

 

Mit Sicherheit gibt es noch viel mehr Möglichkeiten. Ich finde es einfach schön, die Schätze der Natur so zu nutzen. Gleichzeitig gehen wir so automatisch achtsamer mit der Natur um und die Dinge erfahren mehr Wertschätzung wenn man sie ab und an selbst machen.

Kornblumen könnt ihr von Mai – September immer wieder sammeln. Wir verarbeiten einen ersten Teil immer frisch und lassen den Rest dann trocknen und nutzen diese den Herbst und Winter über.

Eure

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. Lara

    So viele tolle Ideen, ich kannte diese Blumen nur von dem Farbtupfer in der Vase. Danke dafür

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.