Adventsmandeln oder Weihnachtsmandeln

Die Adventsmandeln stimmen uns immer auf die Adventszeit ein. Leider so sehr, dass sie bei uns nicht bis Weihnachten reichen. So müssen wir heute noch einmal frische machen, denn wir brauchen sie für unsere Lastminute Weihnachtsgeschenke.

In diesem Jahr 2020 werden die Mandeln vom Wichtel mitgebracht, als Stärkung für nach dem Schmücken. So habe ich heute heimlich welche gemacht. Auf Instagram findet ihr ein Reel dazu

 

Ihr braucht:

400g ganze Mandeln

Puderzucker

100 g Zartbitterschokolade

1 Tl Lebkuchengewürz oder Spekulatiusgewürz

 

 

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen und mit dem Lebkuchengewürz mischen. Die Mandeln zugeben und umrühren. Dann alles zusammen in eine große Schüssel mit Deckel geben und dazu ein Päckchen Puderzucker geben. Den Deckel verschließen und so lange schütteln, bis sich alle Mandeln voneinander gelöst haben. Mhhhh wie lecker.

 

Mann kann die Mandeln vorher auch in Puderzucker karamelisieren, für die ganz Süßen unter euch.

 

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.