Leichte Sprache ist alles andere als leicht – Einfach sprechen über Gesundheit und Krankheit

Eine Comiczeichnung von mir in schwarz weiß. Ein Mensch hält ein Blatt Papaier in der Hand und die Augen schauen darauf. Zwishen Augen und Papier ist ein Pfeil mit dem Schriftzug. Leict zu lesen. Am Hinterkopf leuchtet eine Glüchbirne auf. Um diese Birne steht: Leicht zu verstehen

In vielen meiner Texte sind unheimlich verschachtelte Sätze vorhanden. Von Barrierefreiheit ist das ziemlich weit entfernt. Denn nicht alle Menschen können diese schwere Texte lesen und verstehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, das es auch Texte in leichter Sprache gibt. Denn genau das gehört zum Thema Barrierefreiheit dazu.

Es gibt die Möglichkeit sich Texte in leichte Sprache oder Gespräche in leichte Sprache übersetzten zu lassen. Doch Deutschlandweit gibt es nur acht Dolmetscher*innen für leichte Sprache. Es versteht sich wohl von selbst, dass dies viel zu wenige sind.

Dadurch entsteht eine Art Teufelskreis. Denn viele Menschen die auf leichte Sprache angewiesen sind, müssen sich in ihrem Alltag mit Behörden, Anträgen oder Ärzten auseinander setzten. Doch genau dort, ist schwere medizinische, bürokratische oder auch juristische Sprache keine Seltenheit. Diese Sprachschemata sind sehr schwer zu verstehen und für Menschen welche eine leichte Sprache brauchen gar nicht mehr nachzuvollziehen.

Laut UN – Behindertenrechtskonvention haben aber alle Menschen ein Recht auf Teilhabe und dies kann nur gelingen, wenn Menschen auch das gesprochene oder geschriebene Wort verstehen.

Im hogrefe Verlag ist ein Buch entstanden, welches sich im medizinischen Bereich mit dem Thema leichte Sprache befasst. Dadurch ist eine ganze Sammlung an medizinischen Aufklärungsbögen in leichter Sprache entstanden.

 Einfach Sprechen über Gesundheit und Krankheit* (Link zum Partnerprogramm)

Im ersten Teil geht es um medizinische und lebensnahe Hinweise und Tipps für Fachpersonen, um sich besser in die Lebenswelt der Menschen mit Lernbehinderungen hineinzudenken, deren besondere Lebensbedingungen besser zu verstehen den Zusammenhang aber auch die Schwierigkeiten in er Gesundheitsversorgung darzustellen. Dieses Bewusst machen ist der eigentliche Schlüssel.

Zu einer Vielzahl von Fragen im Gesundheitswesen findet man hier auf jeweils zwei Seiten, zunächst relevante Inhalte zum Thema, die in verschiedene Teilaspekte gegliedert sind. Auf der zweiten Seite sind diese Inhalte in Piktogramme umgewandelt und in noch kürzeren Sätzen formuliert. Alle Aufklärungsbögen in diesem Buch sind von einer Prüfgruppe von 26 Menschen mit Lernschwierigkeiten auf Verständlichkeit und Umsetzung geprüft und gegebenenfalls überarbeitet worden.

Die einzelnen Aufklärungsbögen sind unterteilt in folgende Bereiche:

  • Der Arzt Besuch und das Kranken – Haus
  • Körperliche und psychologische Untersuchungen
  • Krankheiten und Störungen
  • Therapien und Medikamente
  • Medizinische Fachrichtungen
  • Gesundheitsförderung

Im letzten Teil des Buches findet man das ICH Buch.

In diesem Teil geht es darum, was andere alles über einen selbst wissen sollten, um die Behandlung zu erleichtern. Dabei geht es um einen selbst, das Umfeld aber auch um Infos wie ich mit anderen kommunizieren kann oder wie ich andere am besten verstehe. Dieses Buch könnt ihr downloaden unter: 101024_85998_MFB_A4_Ich_Buch.indd (hogrefe.com)

Einfach Sprechen über Gesundheit und Krankheit* ist ein Buch für Ärzte, für Kliniken, für Pflegedienste, als Grundlage für Ausbildung und Studium im medizinischen Berufsfeld, für gesetzliche Betreuer, Familienangehörige, aber in aller erste für Menschen die leichte Sprache verstehen. Ein Buch, das so viel mehr ist. Es ist eine Materialsammlung, ein Verständnisbuch und ein Buch, dass Patienten ernst nimmt.

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.