Wochenende in Bildern 10./11.Juni – Das süße Nichts und Spielelust

Unser Ferienwochenende ist zu Ende. Auch wenn wir nicht weggefahren sind, war es ein wunderschönes Sommer – Ferienwochenende.

Wir erledigten unseren Einkauf und wollten auf dem Feld Blumen pflücken. Leider gab es keine mehr.

Es regnete und wir verbrachten einen ruhigen Kuschel – Spiele – Morgen.

Ich bekam ein paar Rosen geschenkt und wir machten Schokolade mit Füllung.

Gegen Mittag kam endlich die Sonne heraus. Meine Männer machten sich auf den Weg in die Stadt. der eine zum Sport, der andere zum Ausflug. Ich hatte meine Ruhe und gönnte mir zunächst eine selbstgemachte Sommerlimonade.

Dann bekam ich Unterstützung, zum Umsetzten usw. und wir entdeckten, dass die ersten Johannisbeeren rot werden.

Ich lese mein Buch zu Ende und schalte das Handy aus. Einfach nur die Ruhe genießen.

Heißt Liebe imer die Wahrheit zu sagen?

Mit dieser Frage beschäftigt sich das Buch. Rachel und Quinn haben beide Probleme. Sie pfelgt ihre Mutter und hat immer das Gefühl zu wenig zu tun. Er hat eine Ehe und ein unerfüllter Kinderwunsch wird zur Belastungsprobe. Quinn ist der Arzt von Rachels Mutter und so ist eine Verbindung zwischen den beiden Protagonisten vorhanden. Rachel geht abends schwimmen, um sich etwas zu entspannen. Quinn geht schwimmen um Rachel zu treffen. Und dann gibt es noch Marianna – die Frau des Arztes. Jeder der drei erzahlt seine sicht der Dinge. Jedes Kapitel ist von einer anderen Person „geschrieben.“ Dadurch ist das Buch sehr abwechslungsreich und es wird nie langatmig. Moralisch scheint die hier im Mittelpunkt stehende Dreiecksgeschichte verwerflich, durch die verschiedenen Perspektiven jedoch kann man die einzelnen Charaktere in ihrem Handeln besser verstehen. Jeder scheint irgendwie ein Opfer zu sein, und eine Lösung für die verfahrene Situation scheint kaum möglich.

 

Der Sonntag ist vollgepackt. Wir eollen nach Mannheim zum Amigo – Spielefest. An diesem Morgen findet auch der Ironman 70.3 statt. Wir schauen am Start vorbei.

Und fahren danach direkt in den Luisenpark.

Es ist so schön hier.

Wir besuchen Amigo.

Beim Glückrad drehen kann man etwas gewinnen und der Euro Einsatz wird gespendet.

Wir spielen und testen.

Treffen Viola von Kinderkichern und Martina von Jolinas Welt.

Alle Spiele können ausprobiert werden. man bekommt die Spielregeln erklärt und kann so, so viel Probespielen, wie man möchte.

Danach gehen wir noch eine kleine Runde durch den Park. Der Wasserspielplatz wird uns zum Verhängnis.

Wieder zu Hause, ruhen wir uns im Garten aus, spielen, naschen und planschen. Auch Küchenarbeiten werden im Garten erledigt.

 

Dann gibt es auch schon wieder Abendessen.

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr bei Susanne. Vor uns liegt jetzt eine Ferienwoche.

Wir freuen uns darauf.

Ihr könnt in der kommenden Woche beim Weleda Gewinnspiel teilnehmen.

Bildrechte Weleda

 

Eure

 

wheelymum

Share This:

1 Kommentar

  1. EsistJuli

    Das sieht aber nach einem schönen Sommerwochenende aus 🙂
    Meine beste Freundin wohnt auch in Mannheim und im Luisenpark haben wir ihre Hochzeit gefeiert 🙂 der ist wirklich dooo schön 🙂

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.