Schöne Bücher – inhaltlich und als Dekoelement

Das ich Bücher liebe ist kein Geheimnis. Sie geben mir so viel. Manchmal suche ich Bücher auch einfach nur nach dem Cover aus. In zwei Bücher habe ich mich ganz besonders verliebt – alleine die Optik hat mich so angesprochen, dass sie nun als Deko dienen. So kann man schnell und einfach einzelne Räume immer wieder verwandeln.

Was natürlich noch viel besser ist, ist wenn der Inhalt auch dazu passt. Beim Buch Wunder warten überall (Link zum Partnerprogramm) ist genau das der Fall.

Denn es geht um die Wiederentdeckung der einfachen Dinge.

„Die Natur kennt keine Nebensächlichkeiten. Sondern nur: Hauptsachen und Wichtiges. Im kleinsten Detail stecken die größten Wunder.“

In diesem Buch sind 27 Impulse versteckt – Einladungen, hinzuschauen, hinzuhören, zu spüren, sich in Bildern und Gedanken zu verlieren. Für jeden Tag im Monat ein Moment. Oder jedem nach seinem eigenen Tempo. Vieles von dem was man vielleicht Wiederentdeckt für für Generationen vor uns völlig normal. Für uns ist es aber schon sehr weit weg. Es geht um das Morgenlicht, Briefmarken und Nüsse knacken, um Einmachgläser und das Zeitungslesen. Die Schönheit und die Wunder können auch in den kleinen Dingen liegen – so zum Beispiel auch darin, dass dieses Buch nun so viel mehr für mich ist.

Fakten:

 

 

 

Hashtag Authentisch* (Link zum Partnerprogramm)

ist ebenfalls so ein Buch. Ein unaufgeregtes, helles und ansprechendes Cover und haptisch ein Geschenk. Es fühlt sich gleichzeitig fest, stabil und weich an. Das wundert nicht, denn Sara Tasker ist Fotografin und gibt in diesem Buch eine Fülle an Fachwissen und Ideen an die Leser weiter. Der Unterteil bezieht sich auf Instagram und Social Media im Alleemeinen und wie man es schaffen kann mit kreativen Wegen neue Follower zu gewinnen.

Aber ich möchte euch meine Meinung dazu sagen. Das ist vielleicht und wahrscheinlich sogar bestimmt möglich, wenn man sich an die Anleitungen und Tipps von Sara hält. Aber auch wem das völlig egal ist, hält hier einen Bildband in den Händen, der mit wunderschönen Fotos besticht und unheimlich viele schöne Motivideen gibt. Zu jedem Thema gibt es ebenfalls Texte um sich einzulesen, Grundlagen im Visuell Storytelling und der Bildgestaltung.

Und doch bleibt das Wichtigste: sich trauen, den eigenen Stil zu finden. Dazu gehört auch, dass man Kleinigkeiten im Alltag festhält und aus Ausschnitten Bilder zaubert, die eine Geschichte erzählen. Wie das ganze aussehen kann, dazu nimmt uns Sara mit durch ihren eigenen Alltag, auf Reisen, zu Familie und in die Natur. Ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus und freue mich jeden Tag darüber, dass dieses Buch nun mein Leben, meine Ideen und auch meine Wohnung als Deko bereichert. Die Bilder sind so stimmungsvoll und gleichzeitig gedeckt und ruhig. Völlig unaufgeregt. Wunderschön.

Fakten:

 

Habt ihr auch Bücher, die ihr inhaltlich total schätzt und gleichzeitig als Deko benutzt?

Eure

wheelymum

Share This:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.