zuletzt gepostet

Tag 2 des Ausnahmezustandes: Es ruckelt gewaltig

Ein super frühes aufstehen, Frühstück und dann erst einmal spielen und Haushalt. Warum man sich denn anziehen müsse, wenn man sowieso nicht zur Schule geht, war eine der wichtigsten Fragen an diesem Morgen. Ich teile einen Beitrag der mir unheimlich…
Mehr Lesen

Kleine Behindernisse: Ohne Hilfsmittel und oder Assistenz werden wir behindert

Diskirminierung findet immer noch statt. Und das nicht wenig. Auf meinen Beitrag zur Situation in der Kinderklinik, bekam ich diesen Kommentar, indem ein Mensch mit Gehbehinderung erklärt, wie er behindert wird – gerade jetzt in der Zeit in der wir so viel es geht zu Hause bleiben sollen, ist das umso wichtiger. Denn viele von uns fühlen sich eingeschränkt. Und ja, das sind wir auch. Aus wichtigen Gründen. Aus Gründen die Leben retten. Aber für Menschen mit Behinderungen, ohne geeignete Hilfsmittel oder mit fehlender Assistenz – ist das kein Ausnahmezustand. Sondern Alltag und Diskriminierung.

Buchtipps für Eltern

In dieser Zeit wo wir uns so viel wie möglich zu Hause aufhalten sollen, möchte ich euch ein paar Büchertipps verraten. Ich habe die Bücher alle angelesen, aber noch nicht alle ganz durchgelesen. Ich kann sie euch aber jetzt schon…
Mehr Lesen

Nachhaltig leben mit Kindern ?

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Es gibt so viel was wir tun können. Im Kleinen. Versuchen Müll zu reduzieren, bewusst einkaufen zu gehen usw. Für unsere Kinder sind Vorbilder. Unser Alltag ist ihre Kinder. Sie sehen was für uns ganz…
Mehr Lesen