Bei uns

WMDEDGT – April 18

Tagebuchbloggen – oder auch nicht   Um 4.30 Uhr wache ich das erste mal auf. Das Januarwunder hat hunger Nach dem Stillen schläft es friedlich ein. Ich bleibe wach liegen. Das Fieberkind wacht eine Stunde später auf und hat Schmerzen….
Mehr Lesen

Unser erstes Wochenende zu viert 10.&11.2.18

  Wer mir auf Insta folgt, hat vielleicht schon mitbekommen, dass wir seit Ende der vergangenen Woche alle vier zu Hause sind. Und so war dieses Wochenende unser erstes Wochenende zu viert. Gefhlt bestand es einfach nur aus, kuscheln, schlafen,…
Mehr Lesen

Hallo 2018, Hallo Januar

Hallo 2018, hallo Januar es ist verrückt, nun bist du also da – ein neues Jahr. Ein Jahr das aufregend, asntrengend und spannend werden wird. Neue Eindrücke, neue Impulse, neue Herausfordungen mit sich bringen wird. Und für uns ganz speziell,…
Mehr Lesen

Danke an Euch

Danke ich bin gerade so gerührt, so glücklich und so hoffnungsvoll. Diese Feiertage sind anders, ganz anders als sonst und ich verbringe sie teikweise getrennt von meinen Liebsten. Aus dem Zweifeln, hardern und den schlechten Gedanken von der letzten Woche…
Mehr Lesen

Ich vermisse Weihnachten

Ich vermisse Weihnachten Was mir hier in der Klinik ganz besonders ist die Weihnachtsstimmung. Was ich genau darunter verstehe? Schaut mal dieses Gedicht:     Alle Jahre wieder Verkaufsoffenes Samstagsgewühle Weihnachtsmann – Inflation Jingle Bells als Klingelton Senfflecken auf der…
Mehr Lesen

Freitagslieblinge – home sweet home

Eine aufregende und zugleich ganz ruhige Woche ist vorbei. Ich durfte wieder aus der Klinik nach Hause und es ist einfach wunderschön in seinem eigenen Bett zu schlafen. Ich fühle, dass ich nicht ganz fit bin, Kleinigkeiten strengen mich an…
Mehr Lesen